Händler: Neuer HAG-Händler in Schenkon LU

  • Dieser erscheint neu auf der HAG-Händlerlandkarte: http://www.c-gleis-plus.ch/


    Noch bis Ende dieser Woche gibt's beim Kauf eines HAG-Artikels 1 % Rabatt, bei zwei Artikeln 2 %, bei fünf 5 %. Vermutlich nicht "usw.", sonst müsste man sich überlegen, dort 100 Haftreifen gratis zu beziehen... :D8)


    Die mitlesenden Juristen konsultieren http://lu.powernet.ch/webservi…validOnly=0&lang=1&sort=0 und geniessen den Umstand, dass diese AG in der relativ kurzen Zeit ihres Bestehens schon dreimal die Firma und/oder den Zweck geändert hat...

    Mit Forumistengruss, Stefan

    _____________________________


    "Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."

    (Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)

  • ... geniessen den Umstand, dass ...


    Folgender Satz gefällt mir am besten: "... untersteht die Gesellschaft keiner ordentlichen Revision und verzichtet auf eine eingeschränkte Revision."
    Auf Deutsch, bekanntermassen eine schwere Sprache: "Wir preferieren das Chaos und wollen uns mit eingeschränktem Chaos einstweilen nicht zufriedengeben."
    Oder habe ich da etwas falsch verstanden?

  • Hallo Werner

    Oder habe ich da etwas falsch verstanden?

    Nun ja, es handelt sich dabei um einen Standardsatz welcher im Handelregisterauszug eingetragen wird, wenn eine entsprechende Erklärung vorliegt, dass die Gesellschaft keiner ordentlichen Revision untersteht und auch auf eine eingeschränkte Revision verzichten möchte. Gesetzliche Grundlage dafür ist der Artikel 727a des Schweizerischen Obligationenrechts.


    Gruss
    Mario

  • Vielen Dank, lieber Mario, in die Schweizerischen Rechtsverhältnisse mag ich mich selbstverständich nicht einmischen, okay, und ich akzeptiere diesen Standardsatz gerne.
    Der Satz liest sich für juristische Laien freilich wie eine Satire, und er ist doch Realität, und da fällt mir eine Weisheit meiner studentischen Jugend wieder ein:
    "Die Realität spottet jeder Satire!" Oder in meiner Sprache: Das wahre Chaos findet sich nicht im All, sondern im alltäglichen irdisch grundständigen Leben.

  • Dominik, ich tippe auf nur Webshop, da nirgends Öffnungszeiten oder ein Anfahrtsplan angegeben sind.

    Mit Forumistengruss, Stefan

    _____________________________


    "Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."

    (Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)

  • Hallo,


    eine feste Anlaufstelle scheint es zu geben:

    Zitat von http://www.c-gleis-plus.ch

    Artikel können nach Absprache vor Ort abgeholt werden



    Öffnungszeiten sollen anscheinend noch kommen:

    Zitat von http://www.c-gleis-plus.ch

    Neu ab Oktober 2014: offizielle Öffnungszeiten


    Aber das hier in den AGB's in Artikel 5 stehend, gefällt mir weniger...

    Zitat von http://www.c-gleis-plus.ch/j/shop/terms

    Bei Märklin-Artikel innerhalb der "Garantiezeit" empfehlen wir Ihnen, die defekten Lokomotiven/Züge direkt an Märklin zu senden...und weiter:
    .....dies erspart Zeit und einen zusätzlichen Postweg, da wir die Lokomotiven auch dorthin senden würden.

    Anmerkungen und Kommentare sind meine persönliche Meinung und müssen nicht zwingend die Meinungen Anderer wiedergeben.

  • Vielen Dank für eure Hinweise! Ich bin begeistert von diesem neuen Händler, da dieser über sagenhaft günstige C-Gleis Angebote verfügt! Für mein Anlagenprojekt brauche ich eine sehr grosse Anzahl Schienen, ich habe verschiedene Kalkulationen durchgeführt. Bis anhin war der günstigste Händler ein bekannter Modellbahnladen aus dem Aargau der führende Anbieter mit tiefen Preisen in der Schweiz, doch der Händler aus Schenkon ist sagenhafte 480.- günstiger als der oben erwähnte Händler! Das gibt schon fast eine neue HAG Re 420 LION! Die gesamten Gleisanschaffungskosten hätten sich bei der teureren Kalkulation auf 4'500.- belaufen, jetzt rund 4'000.-... :D


    Zum Glück stiess ich hier auf diesen interessanten Thread!

    Freundliche Grüsse von Dominik


    Sammelt und fährt H0 / H0m...von SBB über BLS bis zu RhB und MOB!

  • Hallo Gurti96


    Das freut mich für Dich, wenn du soviel sparen kannst und Du noch Geld für eine HAG-Lok zusammenbringst. Trotzdem denke ich, dass Du wohl auch bei anderen Händlern einen saftigen Rabatt bekommen würdest, wenn Du Deine umfangreiche Liste vorlegst und sie offerieren lässt. Bei grossen Posten lohnt sich das für Dich und den Händler. Ich kenne einige Kollegen, die das so gemacht haben und sehr gute Preise aushandeln konnten.


    Gruss Rossi

  • Hallo Rossi!


    Vielen Dank für Deinen Tipp, ich werde diese Variante auch mal prüfen. Ich muss jedoch sagen, dass zwischen den Händlern eine Preisdifferenz von 11% besteht. Damit ich ein gleichwertiges Angebot erhalte, müsste der teurere Händler mir also mindestens 11% Rabatt gewähren. Ob ich vom Händler aus Schenkon ebenfalls auf die schon günstigen Schienen Rabatt erhalte, muss ich noch abklären.


    Danke für den Hinweis! :)

    Freundliche Grüsse von Dominik


    Sammelt und fährt H0 / H0m...von SBB über BLS bis zu RhB und MOB!

  • Hallo zusammen


    Ich habe diesen Verkäufer vor zirka 6-7 Jahren kennen gelernt. Ich habe damals einiges H0 Rollmaterial zu fairen Preisen von Ihm gekauft. Er war damals auch im Aufbau einer tollen grossen Anlage.
    Ich war mit ihm zufrieden.


    Gruss Harald.