Re 450 "Verbundzug"

  • Diese im Jahr 2013 angekündigte Lok ist nun erschienen.


    Wer weiss, vielleicht gelingt es bei einer 2. Auflage, den Schriftblock mit Loknummer und technischen Daten auf der Seitenwand linksbündig mit der Aufschrift SBB CFF FFS anzuordnen? Und von dem beim Vorbild seit Jahren vorhandenen zusätzlichen Lüftungsgitter in der Dachrundung wagt man schon gar nicht zu träumen...


    EDIT: Je länger ich diese Bilder (und weitere schon im Netz verfügbare) vergleiche, desto eher dünkt es mich, dass das grosse SBB-Signet irgendwie in die Breite verzogen ist (links geht es fast bis zum nach unten gedacht fortgesetzten linken Rand des zweiten Ventilationsgitters und rechts bis über die Mitte des fünften Gitters hinaus).


    To be continued. :/




    Fotos: © Marcel Manhart von https://blog24.jimdo.com/diverses-bis-2011/zvv-werbe-s-bahn/ (Vorbild) und C-Gleis-Plus auf Ricardo (Modell)

    Mit Forumistengruss, Stefan

    _____________________________


    "Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."

    (Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)

  • Auch der SBB-Doppelpfeil scheint beim Modell etwas zu sehr in die Länge gezogen worden zu sein.

    Bei meinen Beiträgen im Forum wende ich grundsätzlich die Enten-Taktik an. Über der Wasseroberfläche: Aufmerksam beobachten, kühlen Kopf und Ruhe bewahren. Unter der Wasseroberfläche: Kräftig treten. Wenn's brenzlig wird: Blitzschnell abtauchen.

  • Danke Stefan für deinen Beitrag. Schade und traurig so etwas...


    Eigentlich sollten alle, welche diese Lok vorbestellt und gekauft haben, diese an Hag zurückschicken. Grund: Ausbesserung der vorbildswidrigen Bedruckung / Beschriftung. Alternativ eine Wertminderung des Produkts geltend machen. Ziel von Modelleisenbahnen ist ja, vorbildgerechte Modelle herzustellen, steht sicher auch im Firmenbeschrieb von Hag...


    Wie hohe Chancen hätte man damit, durchzukommen / etwas zu bewirken?


    Macht sich ein Hersteller nicht automatisch strafbar, wenn er ein Copyright geschütztes Logo (SBB Pleitegeier) so verzerrt wiedergibt?

  • Macht sich ein Hersteller nicht automatisch strafbar, wenn er ein Copyright geschütztes Logo (SBB Pleitegeier) so verzerrt wiedergibt?

    jetblue : Nein, das geht wohl zu weit. Insbesondere gibt es keine "automatische" Strafbarkeit, da es im Ermessen des Urhebers bzw. Rechteinhabers steht, ob er gegen eine Entstellung seines Werkes vorgehen will (sogenannte Antragsdelikte).


    Aber Nichtkauf der Lok ist wohl das beste Mittel, mit dem die Kunden diesem Hersteller klar machen können, dass sie endlich, endlich "handgemachte Spitzenmodelle" erwarten... ||

    Mit Forumistengruss, Stefan

    _____________________________


    "Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."

    (Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)

  • Jungs, vergesst doch mal die Aufregung! Gemäss einer Aussage im Nachbarforum handelt es sich beim abgebildeten Modell ja nur um ein erstes Muster. Die Chancen für eine Nachbesserung könnten also durchaus noch vorhanden sein. (Wer's glaubt ...)


    Nachtrag: Gemäss späteren Aussagen im betr. Tread soll es sich doch nicht nur ein erstes Muster existieren, sondern es soll bereits eine erste Serie produziert worden sein. Betreffend Auslieferung sind die Angaben aber nur sehr wage.

    Bei meinen Beiträgen im Forum wende ich grundsätzlich die Enten-Taktik an. Über der Wasseroberfläche: Aufmerksam beobachten, kühlen Kopf und Ruhe bewahren. Unter der Wasseroberfläche: Kräftig treten. Wenn's brenzlig wird: Blitzschnell abtauchen.

    Einmal editiert, zuletzt von Richard ()

  • Ich gehe jetzt einmal davon aus, dass diese Loks auch digital bedruckt werden. Damit sollte es doch möglich sein, ein Stück zu bedrucken und Fotos davon, z. B. auf der Homepage des Herstellers, zu veröffentlichen. Werden dann von potentionellen Kunden Fehler entdeckt, wie hier der verzerrte Pleitegeier oder falsch positionierte Anschriften, so könnten diese dann für die Serieproduktion noch korrigiert werden. (Mindestend würde ich so ein Vorgehen als "lernendes Unternehmen" in Betracht ziehen. Einfache Korrekturen werden ja beim Digitaldruck immer wieder als Vorteil angegeben.)


    Gruss Richard

    Bei meinen Beiträgen im Forum wende ich grundsätzlich die Enten-Taktik an. Über der Wasseroberfläche: Aufmerksam beobachten, kühlen Kopf und Ruhe bewahren. Unter der Wasseroberfläche: Kräftig treten. Wenn's brenzlig wird: Blitzschnell abtauchen.

  • Im Vergleich zum Ricardo-Angebot weiter oben, ist die Lok mit der gleichen Bestellnummer hier Einiges günstiger zu haben:

    https://eyro.ch/onlineshop/adv…huj8fjibinqlvpg95&x=0&y=0

    Bei meinen Beiträgen im Forum wende ich grundsätzlich die Enten-Taktik an. Über der Wasseroberfläche: Aufmerksam beobachten, kühlen Kopf und Ruhe bewahren. Unter der Wasseroberfläche: Kräftig treten. Wenn's brenzlig wird: Blitzschnell abtauchen.

  • Im Vergleich zum Ricardo-Angebot weiter oben, ist die Lok mit der gleichen Bestellnummer hier Einiges günstiger zu haben:

    https://eyro.ch/onlineshop/adv…huj8fjibinqlvpg95&x=0&y=0

    Was meinst Du denn, wie ich meinen Lebensunterhalt verdiene?

    Günstig einkaufen und auf Ricardo wieder vertschutten, macht einen Gewinn von 69.- ;).


    Nur ein Witz gewesen! Ich könnte so etwas nicht mit meinem Gewissen vereinbaren!

  • jetblue

    Es gibt zum Glück Personen die das können und damit ihren Lebensunterhalt verdienen, nämlich die Händler. Ein Händler lebt vom Einkauf und Verkauf, umso grösser jener ist umso tiefere Einkaufspreise fordert er. Das Nachsehen haben dann meist die kleinen Händler, welche eben nicht so einkaufen können und daher nicht so günstige Preise anbieten können. Am Schluss kommt diese Regulierung in unserem Hobby nicht zuletzt vom Konsument. Ich persönlich pflege meine drei bevorzugten Fachhändler, jeder hat seine Vor- & Nachteile, nicht immer die günstigsten dafür einen kompetenten Service, was ich sehr schätze. Ich persönlich frag mich dann jeweils schon, dass man wegen 10 Franken z.B. zum Händler X wechselt und wenn der Service nicht stimmt ruft man aus. Meiner Meinung nach ist diese Geiz ist Geil Mentalität nicht immer die beste Mentalität.


    Aber Schluss und endlich muss jeder selber wissen weshalb er, warum und wo einkauft. Hier ist meiner Meinung nach das Internet eine gute Hilfe, denn das ganze Geschehen wurde viel Transparenter.


    Aber eins ist klar, gäbe es keine Händler so sähe unsere Welt vermutlich ganz anders aus und dies eher im negativen Sinn.

  • Ich habe einmal die HAG Produktedatenbank angesehen. Da steht:


    Zitat: S-Bahnlok, nur ein 1 Führerstand. Werbung für Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft und ZVV, 1. Serie September 2019, 2. Serie ab November 2019


    Da bin ich aber gespannt, mit welchen Retouchen die 2. Serie ab November dann ausgeliefert wird. :roll:

    Bei meinen Beiträgen im Forum wende ich grundsätzlich die Enten-Taktik an. Über der Wasseroberfläche: Aufmerksam beobachten, kühlen Kopf und Ruhe bewahren. Unter der Wasseroberfläche: Kräftig treten. Wenn's brenzlig wird: Blitzschnell abtauchen.