Beiträge von LOKI Magazin

    Soeben ist die LOKI 2|2021 erschienen. Gerne nehmen wir auch Rückmeldungen entgegen, egal welcher Art. Nun wünschen wir viel Spass bei der Lektüre und ein schönes Weekend! :)


    Trotz der verschobenen Spielwarenmesse möchten wir auch in diesem Jahr die wichtigsten Schweizer Modellbahn-Neuheiten in bewegten Bilder präsentieren. Ab dem 19. Februar 2021 sind auf unserer Website verschiedene Videobeiträge zu sehen.

    Bereits jetzt stellen wir neu die uns bekannten Neuheiten als PDF-Service zum Herunterladen zur Verfügung. In der LOKI 3|2021 wird es wie gewohnt einen übersichtlichen "Messebericht" mit den Schweizer Neuheiten geben. Wir wünschen viel Spass beim Studium! :)



    Alles ist unter https://loki.ch/de/spielwarenmesse-nuernberg-2021 zu finden.

    Die erste Ausgabe des 2021-Jahrgangs ist soeben erschienen und sowohl als Printmagazin, als auch als E-Paper für immer und überall erhältlich. Wir wünschen viel Spass mit der neuen Ausgabe! :)



    Jetzt ist sie da..., unsere Jubiläumsausgabe "40 Jahre LOKI". Wir freuen uns, dieses Ereignis feiern zu können und blicken auf eine interessante und spannende Zeit zurück. Wir wünschen viel Spass mit dieser Ausgabe! :)


    Soeben ist die LOKI 10|2020 als gedrucktes Heft, als auch als E-Paper erschienen. Mit dieser Ausgabe erfolgt auch der Auftakt zum Jubiläum "40 Jahre LOKI".


    Wir wünschen viel Spass bei der Lektüre! :)


    Die neuste LOKI-Ausgabe 6|2020 ist wieder auf dem Weg zu euch Abonnenten. Solltet Ihr das Heft bereits haben, dann wünschen wir euch schöne Brückentage und viel Spass mit dem Heft! :)


    Vielen Dank für die Rückmeldung! Nun, der Fehler wurde inzwischen behoben. Mit dem Aufschalten der neuen Website kamen auch sämtliche LOKI-Abonnenten neu in das Verlagssystem. Leider wurden diese Adressen nicht einer Kategorie zugeordnet, so dass sämtliches Werbematerial an diese gesandt werden sollte. Das ist natürlich weder in unserem, noch im Interesse der LOKI-Leser. Dieser Umstand wurde zwischenzeitlich behoben, so dass die LOKI-Leser nicht mehr mit branchenfremden Informationen belästigt werden.

    Nun ist unsere neue Website online und kann unter http://www.loki.ch besucht werden. Uns ist durchaus klar, dass noch der eine oder andere Fehler anzutreffen ist. Diese Feinheiten werden nun noch nach und nach ausgebügelt.


    Was gibt es Neues?


    E-Paper

    Das aktuelle Heft ist unter https://loki.ch/de/aktuelles-heft abrufbar. Für Abonnenten mit einem Account besteht die Möglichkeit, die Zeitschrift online zu betrachten.


    LOKI Shop

    Unter https://loki.ch/de/loki-shop-0 ist der gewohnte LOKI Shop, welcher laufend ausgebaut wird.


    Börse

    Börseneinträge können neu unter https://loki.ch/de/boerse aufgegeben werden.


    Veranstaltungen

    Unter https://loki.ch/de/veranstaltungen findet man die Veranstaltungen (da läuft die Aktualisierung noch nicht, man arbeitet mit Hochdruck dran...) und unter https://loki.ch/de/veranstaltung-melden können die Veranstaltungen neu gemeldet werden.


    Kontakte

    Die verschiedensten Kontaktmöglichkeiten sind neu unter https://loki.ch/de/kontakt zu finden.


    Nun wünschen wir viel Spass bei der ersten Erkundung unserer neuen Plattform! :)

    Sie ist bereits unterwegs, die erste Ausgabe nach der Sommerpause. Die LOKI 9|2019 ist auf dem Weg zu den Abonnenten (die Kioskkäufer müssen sich leider noch ein wenig gedulden).


    Auf diesem Weg auch ein grosses MERCI an alle, die uns in irgendeiner Form unterstützen! Ohne euch Abonnenten/innen, Leser/innen, Inserenten/innen, Autoren/innen, Fotografen/innen, Hersteller, Vertriebler, Importeure und sonstigen kleinen und grossen Helferlein wäre die LOKI nicht das was sie ist! :)


    Die LOKI-Ausgabe 7-8|2019 vor der Sommerpause ist auf dem Weg zu den Abonnenten. Die Kioskkäufer müssen sich noch ein wenig gedulden. Wir wünschen euch eine schöne Sommerzeit und viel Spass bei der Lektüre! :)


    Zitat

    Mein Wunsch wäre einfach, dass die LOKI sich auf schweizer Themen konzentriert (nicht ausschließlich). Ob bei Vorbild-Berichten oder bei Modell-Berichten (z.B. wie bei dem guten Test der Roco Uacns). Habt auch mal den Mut zu kritisieren. Macht nicht nur eine "Vorstellung" des Modells, sondern auch mal einen "Test" (mit Stärken und! Schwächen). Wägt "intelligent" ab zwischen den Interessen der Modellbahner und Euren Interessen (bezüglich der geschalteten Anzeigen der Hersteller). Werdet nicht austauschbar mit ausländischen Zeitschriften. Denn wenn Ihr austauschbar seit könnt Ihr nach meiner Meinung nur verlieren.


    Zitat

    Bei Modellkritik scheint es mir, dass Loki (und andere Zeitschriften) zögern, kritisch zu sein, vielleicht aus Angst von Werbeverlusten und ihre Verantwortung gegenüber ihren Lesern nicht übernehmen.


    Da wurde mit den Kritiken bezüglich Modellkritiken arg in ein Wespennest gestochen. Wir geben da natürlich gerne auch unseren Kommentar dazu ab. Dass wir den Herstellern nicht das Fell über die Ohren ziehen hat einen anderen Grund als die fehlenden Anzeigeneinnahmen. Denn, wer das Magazin genau liest, der merkt sofort, dass die meisten Hersteller der porträtierten Modelle selten bis nie inserieren. Der Grund für unsere, typisch schweizerische Zurückhaltung ist die Informationspolitik. Ein Hersteller ist nicht verpflichtet uns mit Informationen zu bedienen. Merkt er aber, dass wir im positiven Aspekt berichten, dann wird dieser zuvorkommender agieren. Wir als Schweizer Magazin haben so bei den meist ausländischen Herstellern eine bessere Chance (im Umkehrschluss heisst dies aber nicht, dass die Infopolitik von Schweizer Herstellern uns gegenüber besser funktioniert ;)). Dies alles kommt letztendlich wieder dem Leser zugute.


    Ein anderer Aspekt ist der, dass es weder uns noch dem Leser dient, eine negative Präsentation eines Modells zu machen. Eine negative Präsentation kann dazu verleiten, dass es dem Leser ablöscht und somit die Freude an der Modelleisenbahn verliert. Um genau diese Unabhängigkeit besser zu bewahren, entschieden wir uns 2018, die einstige Rubrik "Modellkritik" zu beerdigen und stattdessen die Rubrik "Rollmaterial | Porträt" zu schaffen. Die primäre Funktion dieser Rubrik ist eher die Präsentation eines Modells und weniger die Wertung. Es werden Plus- und Minuspunkte aufgezeigt, jedoch wird nicht mit der Schublehre den Zehntelsmillimeter kontrolliert. Wir möchten den Lesern einen vertiefteren Einblick eines Modells vermitteln, als dass es im Marktspiegel oder dem Messebericht möglich ist.


    Zudem möchten wir festhalten, dass wir uns Anfangs 2018 festgelegt haben, die Swissness zu fördern. Akribische Leser des Messeberichts haben sicherlich festgestellt, dass seit dem Messeheft 3/2018 der Fokus noch enger auf die Schweiz fällt. Ausländische Themen bilden bei uns nur noch die Ausnahme, denn sie werden bereits von den anderen behandelt.


    Nicht desto trotz möchten wir auf die soeben in Auslieferung befindliche LOKI-Ausgabe 4|2019 hinweisen. Der Trailer ist, wie immer, auf unserem Youtube-Kanal einsehbar. Oder man besucht unsere Website, hier kann der interessierte Modellbahner auch die Inhalte in Erfahrung bringen. Wir wünschen viel Spass! :)