Beiträge von Unholz

    Ich erlaube mir, dieses Thema aus den Untiefen des Forums hervorzuholen und einen kleinen Werbespot zu schalten:


    Friho plant seit längerer Zeit, den dreiachsigen Unkrautvertilgungswagen auf Basis eines B 3/4-Tenders in SBB- und EBT-Versionen herzustellen. Offenbar gelang es aber jahrelang nicht, brauchbare Fotos eines SBB-Wagens aufzutreiben, um eine vorbildliche Beschriftung anfertigen zu können. Erst gestern kam Herr Friedli auf die gute Idee, mich anzufragen... Na klar, habe ich doch (X3 92714 in Winterthur, 29.8.1970): ;)



    Man kann den Wagen gerne noch vorbestellen. Auflage EBT/BLS 9 Stück, SBB 13 Stück; Preis zurzeit unbekannt, aber wohl nicht ganz billig:

    FRIHO HO SBB Modelle Neuheiten 2018-2019.pdf

    Für diejenigen, die entweder schon alles haben oder mit etwas Seltenem protzen wollen, gibt's hier einen Hinweis auf einen Griechenland-Vectron von Märklin in zwei Betriebsnummern-Varianten:

    https://www.marklin-users.net/…-Greek-Vectron#post618175

    Wo die Dinger allenfalls (noch) erhältlich sind, habe ich beim schnellen Scannen des betreffenden Threads nicht herausgefunden - eventuell muss man nach Athen jetten... ;)


    Edit: Nein, muss man nicht, es gibt einen griechischen Online-Märklin-Shop - wenn man die Zeichen versteht: http://www.marklin.gr

    Ich habe schon meine erste Schaumstoffeinlage erhalten. :thumbup:


    Spontaneindrücke:


    - passt absolut perfekt in eine klassische grün/schwarz/orange HAG-OVP aus den 1990ern, und zwar sowohl bezüglich Länge/Breite als auch Gesamthöhe

    - Materialfarbe eher den dunklen HAG-Einlagen als den hellen ähnelnd

    - Materialtyp etwas anders - neu nicht ganz so weich, sondern etwas "griffiger" bzw. "stabiler" (leicht unpassender Vergleich: HAG wie das Innere eines Butterzopfs, Alternativprodukt wie ein Sauerteigbrot ^^ )

    Wer Ebay bevorzugt, findet die Schaumstoffeinsätze von Daniel Staiber dort auch - zwar leicht teurer, aber dafür mit kostenlosem Versand. Ein paar Direktlinks:


    - HAG Re 4/4: https://www.ebay.ch/itm/CE-Sch…9c9011:g:zbAAAOSwgftfMVFy

    - HAG Ae 6/6: https://www.ebay.ch/itm/CE-Sch…9c83b6:g:z3AAAOSwQDZfMVBN

    - Märklin/Trix Ae 8/14: https://www.ebay.ch/itm/CE-Ver…9c5ff4:g:520AAOSwT69fMU10

    - Märklin EMD F7: https://www.ebay.ch/itm/CE-Ver…86fbe8:g:nZkAAOSwrq5eDjEW

    Ich mache mal diesen Thread auf, damit wir alle Veränderungen vermerken können, die nicht in die leidige Rubrik "Und wieder schliesst einer" passen:


    - DEGI-TOYS, bekannt für sein gutes Sortiment und die freundliche Beratung, ist von Rothrist nach Roggwil an die Bahnhofstrasse 60 umgezogen.

    - Die Papeterie Heiz in Reinach/AG hat ihr Modellbahnsortiment an die Hauptstrasse 35 gezügelt und wird es aufgeben. Die noch vorhandene Ware befindet sich in der hintersten Ecke - schade!


    Danke an dieser Stelle an unseren Forumisten Stefan Treier für seine aufmerksame Aktualisierung meiner Ladenliste https://www.stefanunholz.ch/page3/shops.html :thumbup:

    Ich muss sagen, dass ich seit der Lancierung kein Wort mehr darüber gehört oder gelesen habe.

    Da bist du fürwahr nicht der einzige... ;)


    Um den Pulverdampf wieder etwas anzufachen, habe ich mir die Mühe gemacht, ein bisschen zu recherchieren:


    - Google liefert zum Suchbegriffspaar Polytrona FPSM die ergreifende Zahl von 61 (!) Ergebnissen, was wohl eindrücklich zeigt, wie sehr sich die Modellbahngemeinde weltweit für dieses phänomenale Produkt begeistert.


    - In einem sonst für seinen Plauderreichtum bekannten Nachbarforum hat das Thema FPSM ganze 6 (sechs) Beiträge generiert, wovon deren fünf von Mitgliedern des Stansstader Polyhag-Jubelchörlis stammen und sich überdies weniger mit dem Gerät als solchem als mit dessen Besprechung in unserem Forum beschäftigen. ;)


    - Im sogenannten HAG-Herstellerforum, das seit Jahren im Wachkoma vor sich hin röchelt, hat die seinerzeitige Vorstellung des Dings durch den HAG-Pressesprecher zu bisher 0 (null) Reaktionen geführt.


    - Hochinteressant ist hingegen dieses verzitterte YouTube-Video mit dumpf-mystischer Begleitmusik, das bis heute magere 22 Aufrufe verzeichnete, dank der Verlinkung hier bei uns aber sicher sofort viral gehen wird. ^^ Immerhin (und das ist jetzt tatsächlich positiv und nicht ironisch gemeint) bietet das Filmli als bisher einzige Informationsquelle einfach verständliche Anhaltspunkte dafür, was mit dem FPSM beabsichtigt wurde, nämlich unter anderem das Steuern von Windrädern: https://www.youtube.com/watch?v=ubQpKR-Kk18


    - Für unsere Apple-Gehirngrill-Freunde gibt es neuerdings sogar eine Äpp zum FPSM. Ich habe natürlich keine Ahnung, was man damit anstellen kann: https://apps.apple.com/ch/app/fpsm/id1512201189


    Mein Fazit zum FPSM somit weiterhin: Ein Produkt, das die Welt nicht braucht, dem wohl aber nicht zuletzt die amateurhafte Präsentation bei seiner Lancierung geschadet hat.


    Und nun: Feuer frei! :)

    Moderationshinweis:


    Da steht man als Rentner morgens relativ spät auf und trifft hier noch vor dem Zmorge auf wüste Geschichten... =O


    Ich habe mir als völlig Unbeteiligter erlaubt, mal alles, was sich irgendwie und halbwegs auf den ZVV-Verbundzug zu beziehen schien, hierher zu verschieben:


    Re 450 "Verbundzug"


    Es geht zwar nicht ganz auf, aber wenigstens bleibt so Piko vom Ganzen nicht betroffen. ;)


    Geniesst alle die Hitze! 8o

    Hallo Tino, ich glaube nicht, dass du im falschen Film bist, denn deine Frage hat ja zu vielen ernsthaften und nützlichen Antworten und einer regen Diskussion geführt. Vor allem


    - wissen wir nun, welches Zahnrad du suchst,

    - kennen wir dank deinem Bild dessen exakte Masse,

    - und wissen, dass es das gleiche ist, das auch bei mir kaputt ist, :(

    - und kennen wir die Ersatzteilnummer der hoffentlich bei Amiba noch erhältlichen Antriebseinheit,

    - kennen allfällige Alternativzahnräder von Roco

    - kennst du die Artikelnummer und das Baujahr deines Roten Pfeils und dessen ungefähren Wert.


    Das ist doch eigentlich schon fast komplett, oder nicht? Mein Teil würde dir allerdings nicht viel nützen, da es ja offenbar den gleichen Schaden aufweist wie deines.


    Somit: Was fehlt denn jetzt für dich noch? :/

    Möglicherweise hat die Suche doch ein vorzeitiges Ende gefunden. ;)


    Wenn man nämlich das Ersatzteil nicht einfach im Minigrip-Säckchen lagert, sondern aus diesem herausnimmt und dann auch noch ein wenig daran herumfingert, dann ergibt sich ohne jede Gewaltanwendung dies:



    Mir macht dabei der Spalt links im Zahnrad Kopfzerbrechen - ich fürchte... :thumbdown:


    Also Tino, jetzt bist du wieder dran: Zähle mal die Zähnchen an deinem kaputten Teil (meines hat 18 Zähne) und miss es wie von Muni271 vorgeschlagen aus. Wenn alles passt, eine Bestellung bei Amiba aufgeben, denn auf der dortigen Website steht ja, dass das Ding noch lieferbar sei.

    Tino, leider wohl eher jein. Dort oben ist bei mir dieses Teil, auf das Badger schon ganz am Anfang hingewiesen hat:

    https://www.amiba-shop.ch/ersa…upplungsachse-fahrgestell


    Aber das Ganze ist quasi eine "Einheit", wenn ich das als Laie so ausdrücken darf. Denn rechts an dem Teil hängt das Kuppelstück zur Kardanwelle. Bei dir handelt es sich wie geschrieben um die ursprüngliche, flache Kardanwelle, die ein bisschen wie ein Gabelschlüssel aussieht. Diese Kardanwelle greift bei deinem Modell in eine flache Scheibe ein, die in deinem gerade gezeigten Bild sehr schön rechts zu sehen ist. Bei den neueren Modellen ist es eher so etwas wie ein Trichter mit Aussparungen am Rand.


    Allerdings: Vielleicht lässt sich das von HAG "Kupplungsachse" genannte Teil irgendwie zerlegen, sodass das Zahnrad in der Mitte quasi freigelegt wird?