Beiträge von Münsti

    Roco hat leider den falschen Stromabnehmer nachgebildet, nämlich den Faivelay CX French, wie er am TGV zum Einsatz kommt. Die LSM Panto treffen das SBB Original wesentlich besser, wobei die Wippe geändert werden muss.


    Hat schon einmal jemand diesen Umbau gemacht? Ich würde gerne meine Loks mit den Faiveley Stromabnehmern ausrüsten und bin auf Grund der Bilder mit dem Roco Resultat nicht 100% zufrieden...


    Gruß Andreas


    EDIT: Was mich vor allem bei dem Roco Stromabnehmer stört ist die Geometrie und die Position. Hier sieht man schön, dass der Stromabnehmer bei Roco zu weit innen sitzt (könnte man selbst ändern). Desweiteren sieht es für mich auf Bildern immer so aus, dass der untere Teil des Stromabnehmers größtenteils nicht sichtbar ist und der obere Teil steil nach oben geht. Schwierig zu beschreiben, hoffe man versteht es.


    - Re 620 Cargo Klima: Re 620 051 Dornach-Arlesheim (zwar eine ohne ETCS, ist allerdings bei dieser Maschine bis heute so)
    - Re 6/6 grün/rot mit UIC Dose: Re 6/6 11677 Neuhausen rot; Re 6/6 11662 Reuchenette (grün)


    Naja, nicht ganz... Aber vielleicht hätte ich mich klarer ausdrücken sollen ;)


    - Ich hätte gerne rot/grün OHNE Klima, OHNE ETCS mit UIC (kann man dann auch noch für Personenzüge einsetzen)
    - Die 620 051 wurde leider erst nach der Schließung der Lötschbergbergstrecke zur Cargo-Lok. Das wird den Großteil aber vmtl. nicht stören ;) Die vergessene Gummidichtung vmtl. schon eher...


    Die 11662 und 11677 habe ich beide. Entweder wird die letztgenannte zurückgebaut (ohne ETCS) oder es wird die 11601!


    Mir gefällt die überarbeitete Re 6/6 von Roco nochmals einen Tick besser. Die alte und neue Version anzupassen scheitert meiner Meinung nach an den unterschiedlichen Frontwappen, da ist mir noch keine Lösung eingefallen...


    Gruß Andreas


    PS: Hattest du nicht einmal geschrieben, dass du die alte Version mit neuen Teilen angepasst hast? Vielleicht schaffst du es ja einmal, von dem Umbau Fotos zu zeigen? Würde mich freuen :)

    Hallo Rufer,


    hier wird das Thema ganz gut behandelt. Die Zahnpasta Methode habe ich ebenfalls schon ausprobiert, allerdings hat man dann eine glänzende Stelle.


    Kann dein Anliegen aber verstehen: Solche Exoten sind doch eher etwas für HAG ;)


    Meine Wunschliste ist wie folgt: Re 620 Cargo Klima/ ETCS, Re 6/6 rot Klima/ETCS, Re 6/6 grün/rot UIC (ohne Depotschild). Vermutlich kommt aber als nächstes dann eine rote 620 mit der neuen Beschriftung :thumbdown:


    Gruß Andreas

    Gefällt mir eigentlich ganz gut :thumbsup:


    Warum man allerdings nicht die Fenstereinsätze bedruckt, verstehe ich nicht. Kann man selber nachholen, aber gerade die fehlende Strebe in der Mitte fällt deutlich auf. Vermutlich hat das Original auch getönte Scheiben? Dann noch feinere Radsätze in der DC Version und ein Roco Stromabnehmer und das Modell wäre perfekt. Kann man bei der 923 gerne von Anfang an so machen ;)


    Gruß Andreas

    Kannst du die aus deiner Sicht wichtigsten Unterschiede zwischen dem "alten" und dem "neuen" Roco-Modell aufzählen?


    - LED Beleuchtung
    - Messingscheibenwischer
    - neue Fenster
    - neue Maschinenrauminneneinrichtung
    - neuer Stromabnehmer
    - neue UIC Dosen
    - neues Frontwappen
    - neue Griffe? unter den Puffern
    - neue Messinglüfter
    - am Dach sind einige Messingteile verbaut, die vorher aus Plastik waren
    - Fahrplanhalter und Bremsrad
    - neue Seitenspiegel (ausgeklappte Spiegel sind im Zurüstbeutel enthalten)


    Das ist mir so auf die schnelle eingefallen.


    Gruß Andreas

    Hallo Michael,


    vielen Dank für deine Infos! Ein Umbau der "alten" ist auch notwendig, sehen sie doch neben den ganzen neuen Roco Loks ein wenig sehr alt aus (optisch wie technisch). Trotzdem finde ich es sehr schade, dass Roco es nicht geschafft hat, das Modell auch optisch anzupassen. Neue Puffer, Messingscheibenwischer und ein neuer Rangiertritt würden vmtl. schon reichen, um das Modell dem heutigen Standard anzupassen. Vielleicht wartet man aber auch bewusst, bis klar ist, wie die "neue" Re 460 nach der Revision aussieht? Ein paar Änderungen gibt es ja dann doch...


    Da hat der Betriebsbahner mehr davon


    Ein auf 15qm wohnender Student, wäre gerne Betriebsbahner :thumbup:


    Gruß Andreas


    PS: Die genannten Ergänzungen bei Traincontroller, schreien doch förmlich nach einem neuen Video :D

    Hallo zusammen,


    hat schon jemand eine "alte" Roco Re 460 mit dem neuen Faivelay-Stromabnehmer ausgerüstet? Benötigt es nebem dem neuen Stromabnehmer noch andere Teile (Isolatoren, Schrauben, etc.)?


    Gruß Andreas

    Es zeugt schon von Grösse, wenn man Fakten nicht akzeptieren kann.


    Es ist ja nicht schlimm, wenn man überhaupt keine Ahnung hat! Hilfe zu bekommen, aber diese ständig in Frage zu stellen, ist für den Helfenden allerdings nur noch nervig und kostet Zeit. In solchen Momenten merkt man leider, wie viel Zeit man in einem Forum verlieren kann... :thumbdown:


    Gruß Andreas

    Servus Erwin,


    Da lasse ich mich gerne überraschen ob Roco die Migros 460er mit Faiveley ausliefert und die Pantos als Ersatzteile liefert. ;)


    klick einfach mal auf den Link, dann sollte der erste Teil klar sein ;)


    Warum die Faiveley nicht als Ersatzteile lieferbar sein sollten, verstehe ich jedoch nicht so ganz.


    Gruß Andreas

    Hallo Michel,


    super :thumbsup: Ich habe mir den Umbau auf der genannaten Seite auch schon einige Male angeguckt und mich juckt es auch immer in den Fingern. Vielleicht sollte ich das Projekt auch mal angehen?
    Auf jeden Fall vielen Dank für das Zeigen deiner Arbeiten!


    Viele Grüße
    Andreas