Beiträge von rufer

    So, da der Pantograph lose war MUSSTE die gute alte Re 4/4 II nun auf, sonst taugt sie nicht mehr als Oberleitungstester. Und das war ein mords Kraftakt, unglaublich wie fest das Gehäuse auf dem Chassis sass!! Ich könnte schwören das ging früher leichter, ob sich das Chassis wohl gestreckt hat??? Oder das Plastik eingegangen?? Ist ja fast nicht möglich. Erschwerend hinzu kam, dass vorne und hinten das Chassis sehr schlecht entgratet war. Das wär nun besser :)
    Item, es ist wirklich so, es gibt nur die 2 Kunststoffnasen in der Mitte des Gehäuses und eben die abnehmbaren Puffer. Der Rest ist bei fest sitzenden Gehäusen schlicht Murks.


    Grüsse
    Rufer

    Wie der Titel es sagt, bin ich auf der Suche nach einem Roco EW II Gepäckwagen. Es muss die Version mit KKK sein, also nicht die 4 stellige Roco Nummer. Der Zustand ist egal, solange Chassis und KKK i.O. sind. Eigentlich brauche ich sogar nur das Chassis mit Kinematik.
    Roco Nr z.B. : 44332 44333 44334 44335 44476 45088 67838 67842


    Preisvorstellung: Möglichst günstig :)
    Kontakt: mathias.rufer ät gmx.ch


    Grüsse
    Rufer

    Sehr schön!!
    Wie ich sehe baust du auch mit Roco Line Weichenantrieben. Bin grad an etwas ähnlichem Dran (Schattenbahnhof mit Roco Line) und wir hatten erstaunlich viele defekte Antriebe neu aus der Schachtel! Teilweise schalten sie mit der Nennspannung nicht, öfters geht die Polarisation nicht oder nicht zuverlässig, etc. Hoffe dass die Dinger - wenn sie denn einmal gehen - auch wirklich länger problemlos funktionieren! Wie sind da deine Erfahrungen?


    Grüsse
    Rufer

    Es ist schon UNGLAUBLICH dass der Fehler mit den springenden Zahnrädern auf den Achswellen immer noch passiert. Das passierte schon regelmässig bei den Lima Re 6/6 und müsste seit 20 oder 25 Jahren bekannt sein - hab erst grad wieder einen kompletten Zahnradsatz an so einer Lok gewechselt. Und die Ersatzteile hatte ich auch nur weil wir seinerzeit eine grosse Menge Achsen eingekauft haben, mit der Idee die Zugkraft durch mehr Haftreifen zu erhöhen...


    Grüsse
    Rufer

    Angeboten werden 6+ Stück Tenshodo Doppelspulen Weichenantrieb mit Endabschaltung und
    zusätzlichen Rückmelde Kontakten. Die Kontakte können für die
    Polarisierung des Herzstücks oder als Rückmeldung genutzt werden. Sehr
    kräftiger Weichenantrieb. Stromverbrauch ist recht hoch. Geeignet für
    Spur H0 bis 0. Nur getestet, waren nie eingebaut, sehr guter Zustand.
    Abmessungen ca 6x4x2.5cm. Stellweg ungefähr 12mm.


    Preis: ? 1.- pro Stück sollte ich schon haben (gingen für den Preis bei Ricardo nicht weg)


    Versandkosten 7.- oder Abholung in Ersigen BE.
     [Blockierte Grafik: http://www.mrufer.ch/modellbahn/forum/2012/IMG_1478_tenshodo.jpg]


    Kontakt per PN oder mathias.rufer@gmx.ch
    Grüsse
    Rufer

    Hier ein sehr einfacher Tip, wenn nur die Stromabnahme für Gleichstrombetrieb verbessert werden soll. Lichtwechsel bleibt wie gehabt 3x weiss / 1x weiss.
    Wie ich drauf kam: einen "neuwertigen" Steuerwagen auf Ricardo gekauft, Lichtwechsel ging erst gar nicht und dann verkehrt (3x weiss / 2x weiss oben und rechts :)).


    Der Roco IC Bt ist am Drehgestell seite Gummiwulst ja mit Radsätzen mit geteilten Achsen ausgestattet, würde also an diesem Drehgestell die beidseitige Stromabnahme erlauben. Von dort wird aber nur 1 Seite effektiv verwendet, die andere Seite wird am Drehgestell seite Führerstand (keine geteilten Achsen) abgenommen. Wird nun ein Kabel von diesem 2. Pol am Drehgestellt seite Gummiwulst auf die dauerbeleuchtete Lampe gezogen, wird die Stromabnahme entsprechend verbessert.
    Die Kupferlasche seite Führerstand hab ich übrigens entfernt, hat nur gestört und nichts gebracht (weil ja Kabel direkt auf Drehgestell angelötet).


    Weil es mir am anfang nicht ganz eingeleuchtet hat, sei hier auch die originale Schaltung beschrieben:
    - Dauer-Stromabnahme am Drehgestell seite Gummiwulst in Fahrtrichtung links via Kupfer Kontakte ins innere.
    - Dauer-Stromabnahme am Drehgestell seite Führerstand in Fahrtrichtung rechts via Kabel für linke Lampe (diese brennt also immer)
    - Nur bei Vorwärtsfahrt mit Kupferkontakt auf Achse seite Führerstand: Stromabnahme für rechte und obere Lampe (diese brennen also nur vorwärts)


    Fotos:
    Stück Litze vom hinteren Drehgestell nach vorne gezogen. Achtung, Aussparungen unter dem Gewicht schneiden!
    [Blockierte Grafik: http://www.mrufer.ch/modellbahn/forum/2012/IMG_2193_ic_bt.jpg]


    Anschluss an (in fahrtrichtung) linker Lampe:


    [Blockierte Grafik: http://www.mrufer.ch/modellbahn/forum/2012/IMG_2194_ic_bt.jpg]


    Gruss
    Rufer

    Seinerzeit hab ich einfach nach einer roten und grünen Re 4/4 II gesucht. Die grüne war noch vergleichsweise einfach zu bekommen, aber für die rote (22585) habe ich einen Moment gebraucht bis ich eine zu einem bezahlbaren Preis gefunden habe (war eine limitierte Serie und neu hab ichs verpasst). Cargo Farben (22313) hat mich persönlich nie interessiert.


    PS: Nein, ich suche nicht mehr!


    Grüsse
    Rufer

    Nochmals Merci für die Antworten


    Ich hab das Problem jetzt auf die traditionelle Art und weise gelöst: Billiges baugleiches Occasion Modell gesehen MIT den Teilen, gekauft und Teile getauscht. Mir dämmert jetzt warum man so viele RIC Bm ohne diese Bremsbacken sieht, ist ja ein unglaubliches Geknübel diese zu montieren.


    Grüsse
    Rufer

    Das Getriebe sieht ja genau gleich aus wie die Re 6/6 oder Re 4/4 II von Lima. Da hat sich also nicht viel geändert, man kann nur hoffen dass die Zahnräder auf den Radachsen nicht wieder platzen...


    Grüsse
    Rufer

    Hallo zusammen


    Hat das schon mal jemand versucht beim Händler zu bestellen, einen Zurüstbeutel eines halbwegs aktuellen Liliput Modells? Oder völlig sinnlos?
    Konkret geht's um den Bm RIC, hab da einen ohne Zurüstbeutel und ergo ohne Bremsbacken erwischt. Sieht komisch aus. Schade, jetzt wo die Wagen (wegen den LS Models) endlich bezahlbar sind...


    Grüsse
    Rufer

    Bei meiner Lima Re 4/4 II haben wir vor jahren einen Funkenkiller eingebaut. Läuft dadurch auch minimal langsamer. Elektronisch viel einbremsen ist allerdings nicht möglich, sonst hat sie zuwenig Kraft.
    Kriege das Gehäuse leider nicht mehr auf, sonst hätt ich ein Foto gemacht.


    Grüsse
    Rufer

    Mich als Roco Fan freut die Re4/4 II der zweiten Serie natürlich auch. Die Trix waren immer extrem schwer zu bekommen und die Zugkraft hat mich überhaupt nicht überzeugt, trotz Metallgehäuse.


    Grüsse
    Rufer

    Ich habe dort vor ein paar Jahren auch eingekauft und - man glaubt es kaum - IMMER WIEDER defekte Ware bekommen. Meistens wurde das ganze kulant behandelt, aber irgendwas stimmt doch nicht wenn an jedem neuen Modell dann etwas ist. Mich beschlich irgend wann der Verdacht, dass die 2. klassige Ware verkaufen und hab mich entschieden nie mehr dort einzukaufen.


    Grüsse
    Rufer