BR 64 von Kiss Spur 0

  • Werte Forumsgemeinde,


    heute möchte ich Euch meine 64er von Kiss vorstellen, die ich vor einigen Wochen gebraucht erwerben konnte. Wie schon die BR 94, so habe ich auch die 64er wieder mit dem Loksound L digitalisiert, außerdem hat sie einen Rauchgenerator, doppelte Feuerbüchse, Powerbaustein und einen Taktgeber erhalten. Den Loksound L favorisiere ich aufgrund der Erfahrungen, die neben mir auch etliche Kollegen bei der Kombination des "kleinen" Loksound M 4 mit einem getakteten Rauchgenerator gemacht haben. Einzelheiten über den Umbau erspare ich mir dieses Mal, weil er sich ähnlich gestaltete, wie jener bei der kürzlich beschrieben BR 94. Einzig war es erforderlich, das gesamten Ballastgewicht aus dem Kessel zu entfernen, um Platz für den Rauchgenerator zu schaffen. Kompensiert habe ich den „Gewichtsverlust“ aber sehr einfach mit Anglergewichten in beiden Wasserkästen.


    Hier also ein Fünfminuten-Video über den Neuzugang:


    https://www.youtube.com/watch?v=JSGhVBkcjds

  • Der immer wieder mal auftauchende "gemalte" Hintergrund hat mir gut gefallen. :thumbsup: Hingegen musste ich die vor dem Video neben mir schlummernde Katze nach den ersten Lokpfiffen psychologisch betreuen. ;)

    Mit Forumistengruss, Stefan

    _____________________________


    "Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."

    (Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)