Liliput EBT-103 Lichtleiter

  • Hallo allerseits


    Ich besitze eine Liliput EBT-103. Nachdem ich die Oxydationsspuren an den Rädern entfernt, und den Motor gereinigt habe, läuft sie wieder recht ordentlich. Leider fehlen beidseitig die Lampen-Lichtleitereinsätze.



    Da ich zur Lok keine Stückliste habe, und auch im Internet keine finden kann, weiss ich nicht, nach welchem Ersatzteil ich suchen muss.

    Kann mir jemand weiterhelfen?


    Freundliche Grüsse

    Richard

    Bei meinen Beiträgen im Forum wende ich grundsätzlich die Enten-Taktik an. Über der Wasseroberfläche: Aufmerksam beobachten, kühlen Kopf und Ruhe bewahren. Unter der Wasseroberfläche: Kräftig treten. Wenn's brenzlig wird: Blitzschnell abtauchen.

  • Ersatzteilnummer 41216 oder 41217 für Modell-Nr. 112. Dürfte aber recht schwierig werden... :(

    liliput_et.pdf

    Mit Forumistengruss, Stefan

    _____________________________


    "Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."

    (Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)

  • Ich kopiere hier unten noch die Papiere, die in meiner uralten gelben Verpackung des braunen Liliput-Modells Art.-Nr. 112 B (siehe dazu http://www.blechundguss.ch/540.html ) liegen - "natürlich" mitten in einem orange-gelben "Sandhaufen" von zersetztem Schaumstoff. :thumbdown: Die Lok selber ist aber unversehrt, da sie seit Jahrzehnten in einer Vitrine steht.


    Eine eigentliche Ersatzteilliste mit Explosionszeichnung habe ich für die EBT-Be 4/4 leider nirgends gefunden. Falls sonst jemand sowas besitzt, wäre es durchaus interessant, das Dokument hier zu zeigen. Besten Dank.


    Mit Forumistengruss, Stefan

    _____________________________


    "Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."

    (Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)