PIKO Ae 4/7 BBC: Anmelden mit RailCom Plus streikt

  • Hoi zäme,


    Lancista94 hat ja schon über seine Erfahrungen mit dem in der PIKO Ae 4/7 BBC (#51785) eingebauten PIKO SmartDecoder 4.1 (#56478 ) in seinem Beitrag "Piko Ae 4/7 BBC Sound" berichtet. Bei meiner ESU ECoS 50200 mit der aktuellen Firmware-Version 4.2.4 weigert sich dieser Decoder, sich per RailCom Plus anzumelden. Laut ECoS hat der Decoder die Software-Version 28 (Wert des CV 7).


    Bei PIKO habe ich am 13.2.2019 das Problem geschildert, aber noch keine Antwort erhalten.


    Hat von Euch jemand mal erlebt, dass sich dieser Decoder per RailCom Plus angemeldet?
    Ciao
    Enzo

  • Daran habe ich auch schon gedacht, aber in der Bedienungsanleitung des Decoders steht im Abschnitt "Rücksetzen auf Werkseinstellung (Reset)":


    "Achtung! Bei einem Reset des Decoders werden alle ab Werk programmierten spezifischen Einstellungen überschrieben! Bitte führen Sie einen Reset deshalb nur in wirklich dringenden Notfällen durch. Sollten Sie dennoch einen Reset durchführen, müssen Sie das individuelle FunctionMapping (siehe FAQ) neu programmieren!"


    Demnach versetzt das Rücksetzen auf Werkseinstellung den Decoder nicht in den Auslieferungszustand. Das ist wohl eher übel.

  • enzovalone : Für das ESU-Forum muss man sich registrieren. Magst du allenfalls den Interessierten eine kurze Zusammenfassung der Anleitung gönnen? ;)

    Mit Forumistengruss, Stefan

    _____________________________


    "Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."

    (Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)

  • Entschuldigung, das habe ich nicht berücksichtigt.


    Mit dieser Anleitung sollte es klappen:
    1. In der ECoS das Konfigurationsmenü aufrufen.2. Untermenü Datenformate wählen.
    3. M4 abwählen (kein grüner Haken im Kasten links davor).
    4. Konfigurationsmenü verlassen.
    5. Die Lok meldet sich automatisch per DCC und RailCom Plus an.
    6. Die Lok auf das Programmiergleis stellen.
    7. Manuelle Programmierung (DCC) aufrufen.
    8. CV 12 lesen.
    9. Haken im Kasten von Bit 5 deaktivieren (grüner Haken nicht sichtbar).
    10. Knopf "Schreiben" drücken.
    11. DCC-Programmierung verlassen.
    12. Konfigurationsmenü aufrufen.
    13. Untermenü Datenformate wählen.
    14. M4 auswählen (grüner Haken im Kasten links davor).
    15. Konfigurationsmenü verlassen.
    16. Lok fahren und genießen.

  • Vielen Dank! :thumbsup:

    Mit Forumistengruss, Stefan

    _____________________________


    "Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."

    (Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)