BLS Re 465 007 und 012 als Sonderserie

  • Haben die hier motzenden Herren


    Entschuldigung, dass ich meine Stimme dagegen erhoben habe, dass ich es nicht für richtig finde, wie die betreffende Lok dieser Tage hier angekündigt wurde, obwohl schon gar nicht (mehr) erhältlich. Ich erinnere mich nicht, dass ich geklagt habe, dass ich nicht berücksichtigt wurde. Nein, wenn ich etwas für nicht richtig gelaufen finde, sage ich es. Das lasse ich mir auch als Ausländer nicht verbieten . . .


  • Fazit: Ich mag es HAG und Christian von Herzen gönnen, dass sein Sondermodell derart Anklang gefunden hat, dass er alle verkaufen konnte. :thumbup:


    Nach einer ruhigen Nacht logge ich mich ahnungslos ins Forum ein, lese erstaunt gewisse Beiträge und sehe mich mit der völlig ungewohnten Situation konfrontiert, mit 11465 und sogar mit Cebu Pacific völlig gleicher Meinung zu sein. 8o:thumbup:


    Es scheint echt so zu sein, dass man es nicht allen recht machen kann... 8| Ich gehe glaub besser wieder ins Bett. ;)

    Mit Forumistengruss, Stefan

    _____________________________


    "Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."

    (Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)


  • Nein, wenn ich etwas für nicht richtig gelaufen finde, sage ich es. Das lasse ich mir auch als Ausländer nicht verbieten . . .



    Das finde ich grad das Schöne an diesem Forum, dass es da keine Ausländer gibt - irgendwie gehören wir doch einfach zu dieser HAG-Familie 8) ! Mich freut auch, dass hin und wieder jemand in Englisch schreibt - und auch so Antwort bekommt. Wenn Verständigung über alle Grenzen hinweg so funktioniert, dann sind wir wie unser grosses Vorbild, völkerverbindend - und der Politik jedenfalls oft einen grossen Schritt voraus.


    In diesem Thread habe ich etwas das Verständnis für die selbständigen Unternehmer (EYRO) vermisst. Ich bin auch ein solcher - und bin mir bewusst, dass meine Kunden mein wichtigstes Kapital sind. Deshalb ist man gut beraten, diese hin und wieder auch etwas bei Laune zu halten. Unter diesem Gesichtspunkt kann ich Christians Auswahl auch gut verstehen - wie hätte er sie auch sonst treffen sollen? Ich bin ja gespannt, wie lange es geht, bis die erste dieser Loks auf Ricardo oder eBay auftaucht - wir werden es bestimmt umgehend erfahren :pinch: - und sicher entsprechend kommentieren.


    So ist ja auch sicher gestellt (so nehme ich wenigstens an) dass jeweils jeder Besteller nur EIN Exemplar erhält. Es ist ja auch jeder Person freigestellt, zusammen mit HAG eine eigene Sonderausgabe heraus zu bringen - und dann zu verkaufen. Aber das Risiko, dass alle verkauft werden, müsste er dann auch selbst tragen! Das ist der Selbständigen tägliches Brot - wir nehmen Risiko auf uns - und wenn wir gut geplant und dann auch alles verkauft haben, dann verdienen wir auch etwas daran. Wenn der Schuss hinten raus geht, dann habens sowieso alle besser gewusst.


    Ich hab auch keine Lok - es gibt ja noch andere schöne - und ich wüsste nicht, wie ich mir all diese 1000-und-mehr-Varianten leisten könnte ;(


    Schönen Abend Christian

    Unsere Modelleisenbahn ist ein Familienprojekt - um Zeit zusammen zu verbringen und um gemeinsame Projekte zu realisieren - vor allem aber zum Fahren, zum Bauen und auch zum Schauen! :rolleyes: