Händler: Bahnorama - einer, der nicht schliesst

  • Es gibt nicht nur schlechte News aus unserer Branche - Bahnorama in Bern schaut offensichtlich guten Mutes in die Zukunft: :D


    Mit Forumistengruss, Stefan

    _____________________________


    "Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."

    (Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)

  • Hoffen wir, dass er jemanden findet. So wie ich beobachtet habe, gestaltet sich die Suche nach passendem Personal recht schwierig (der Mix aus Modellbahner und Verkäufer muss sehr ausgeglichen sein. Wer zu sehr Modellbahner ist, eignet sich nach meiner Erfahrung eher nicht für solche Jobs).

  • ...und wenn der Kunde dem Verkäufer dann zuerst erklären muss, was das ist was er will, dann ist es auch nicht gerade optimal.


    Idealerweise sollte das ein gelernter Verkäufer sein, der sich intensiv privat mit dem Thema Modellbahn befasst hat stelle ich mir vor. Ich kenne einen, der beides mitbringen würde, allerdings nur in einer Spurweite. Und das ist zu wenig ;)

  • Ja, doch, also das ist jetzt etwas anderes.


    Der neue Laden ist wirklich geräumig. Der Kleinkrämer/Abstellkammer-Eindruck, der einem manchmal im alten Geschäft überkommen konnte wenn mehr als 5 Leute anwesend waren ist gänzlich verschwunden.
    Jetzt empfängt einem ein ordentlicher, gut strukturierter und geräumiger Laden. Vom Feeling her jetzt viel einladender wie beispielsweise Wemoba (gut, der ist wohl ungeschlagen rein von der Grösse her) oder Barp-Tech. Grosszügig, angenehm, übersichtlich.
    Obwohl heute zur Eröffnung sicherlich so viele Leute anwesend waren, wie im alten Geschäft gerade noch so Platz gehabt hätten konnte man jederzeit gut zirkulieren ohne dass man den Eindruck gehabt hätte, die Räume wären zu voll. Es ist aber nicht so, dass der Laden jetzt leer und verloren wirkt. Man fragt sich vielmehr, wie genau all das eigentlich am alten Standort möglich war, ohne dass des Gebäude geplatzt wäre.


    Inhaltlich hat sich nicht wahnsinnig viel verändert, ausser dass die Artikel nun viel besser präsentiert sind und man sich entsprechend auch besser zurecht finden sollte. Auch die Occasionen sind nun ansprechender und weniger gedrängt zu begutachten. Hinzugekommen ist meiner Ansicht nach nicht wahnsinnig viel, aber Lücken im Angebot oder dürftige Auswahl waren ja auch nicht gerade die verbesserungsdringlichsten Punkte am alten Laden. Hinzugekommen sind einige Plastikbausätze wie auch auf der Website schon angekündigt, aber das hält sich im Rahmen, nicht wie beispielsweise bei Züri-Tech oder auch Barp-Tech wo das doch einen nennenswerten Anteil des Verkaufsraumes belegt. einen Bausatz eines Apollo-Raumschiffes hätte ich beinahe mitgenommen. Zum Glück habe ich schon für zwei andere sehr ähnliche Projekte bislang keine Zeit gehabt... ;)


    Ich kann mir gut vorstellen, dass die neue Aufmachung gerade bei neuen Kunden einen viel besseren Eindruck macht. Ich wünsche Michael Roder damit weiterhin viel Erfolg. Dranneblibe!


    Geht mal vorbei. Wer vom alten Laden einen zwiespältigen Eindruck hatte, sollte sich einen neuen holen. Wenn ihr in Bern am Bahnhof seid entweder die S-Bahn bis Ausserholligen und ab dort noch drei Haltestelllen weit mit dem 13er Richtung Bümpliz oder schon ab Bahnhof mit dem 13er (dauert halt länger). Von der Haltestelle Post sind es etwa 2 Minuten zu Fuss.


    Vielleicht unternehme ich jetzt dann auch nochmals einen Anlauf, an Ersatz-Haftreifen für Kato Re 460 zu kommen.

  • 5 Minuten sind es schon. Ich weiss es, denn dies war 4 Jahre lang mein Weg vom Arbeitsplatz zum Mittagessen ;)
    Das Zubehörangebot war vorher auch nicht ohne, allerdings halt einfach etwas versteckt im Raum mit den Occasionen.

  • Hallo,

    ......nicht wie beispielsweise bei Züri-Tech........

    Das war aber noch bei ZubaTech, lange vor dem Wechsel zu ZüriTech, als nebst Plastikpistolen und RC-Modellen auch noch Modellbahn verkauft wurde. Seit einigen Jahren ist ZüriTech ein gutsortierter, reiner Modellbahnladen. Du warst scheinbar schon lange nicht mehr bei ZüriTech. Wie es bei BarpTech heute aussieht, weiss ich nicht, weil ich schon sehr lange nicht mehr dort war (hiess beim letzten Besuch auch noch ZubaTech).


    Gruss


    Gian

    Spur: H0 / H0m, Rocoline ohne Bettung, Bemo/Peco
    Digitalsystem: 3 ZS1 Zentralen, GBM, WD, Servodecoder, KS, usw. von Stärz, alles Bausätze inkl. Zentralen
    PC/Software: Windows 7 Ultimate, TrainController 7 Gold

  • Das neue Geschäft macht wirklich einen sehr guten Eindruck. Dass die (neuen) Modelle aber teilweise eine ordentliche Staubschicht aufweisen, störte mich ein bisschen. Der Staub muss aber wohl noch vom alten Laden her stammen... ;)


    Nun ist meine EW IV Komposition endlich mit einem AS ergänzt worden, und somit vollständig :) Und dies erst noch erstaunlich günstig :mrgreen:



    Gruss, Patrik

  • Als ich vor knapp zwei Monaten bei Züri-Tech war hatte es im Untergeschoss jedenfalls immer noch ein ganzes Zimmer (2x3m vielleicht) voll mit Plastikbausätzen und einem kompletten zugehörigen Farbensortiment. Unten an der Treppe rechts abbiegen. So viele Bausätze habe ich heute bei Bahnorama nicht gesehen. Vielleicht so 10 oder 20 Stück.

  • Hallo,

    Als ich vor knapp zwei Monaten bei Züri-Tech war hatte es im Untergeschoss jedenfalls immer noch ein ganzes Zimmer (2x3m vielleicht) voll mit Plastikbausätzen und einem kompletten zugehörigen Farbensortiment. Unten an der Treppe rechts abbiegen. So viele Bausätze habe ich heute bei Bahnorama nicht gesehen. Vielleicht so 10 oder 20 Stück.

    Aha, dieses "Platikzeugs" meinst Du, also nichts Bahnfremdes. Da meine Anlage immer noch im Rohbau ist und noch lange nicht fertig sein wird, habe ich schon lange keine Plastikbausätze mehr gekauft, die letzten dürften etwa vor 15-20 Jahren gekauft worden sein, als wir (meine Kinder und ich) solche Bausätze zusammen klebten. Darum bestand für mich noch nie ein Anlass, das Untergeschoss bei ZüriTech aufzusuchen ;).


    Gruss


    Gian

    Spur: H0 / H0m, Rocoline ohne Bettung, Bemo/Peco
    Digitalsystem: 3 ZS1 Zentralen, GBM, WD, Servodecoder, KS, usw. von Stärz, alles Bausätze inkl. Zentralen
    PC/Software: Windows 7 Ultimate, TrainController 7 Gold

  • Ich meine Schiffe, Autos, Hubschrauber und Flugzeuge, meist in Modellbahn-unüblichen Massstäben wie 1:144.
    Bahnhofsgebäude, Bauernhäuser und Tankstellen in 1:87 gehört natürlich schon zu Modellbahn, und da gibt es jetzt bei Bahnorama tatsächlich etwas mehr Auswahl.

  • Hallo zusammen.


    Das Eröffnungsangebot von Bahnorama der Marke HAG war übrigens der BLS - Bt - Steuerwagen für Autozüge in den neuen Farben (grün/grau). Sonderpreis in WS und GS
    Fr. 350.00. Der neue Laden hat auch mir sehr gut gefallen.


    Gruss: THURBO