Neuheiten: RAm TEE Vierfachentwicklung (war: Auch das noch...)

  • So, die Geschichte der Doppel-, Dreifach- und Vierfachentwicklungen wird wohl um ein Kapitel reicher:


    http://www.suter-meggen.ch/roco/neuheiten_2006/ram/index.htm


    Gut, ich bin ja eigentlich ein totaler RAm-TEE-Fan, aber ist das jetzt wirklich nötig? ?(

    Mit Forumistengruss, Stefan

    _____________________________


    "Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."

    (Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)

  • Ja finde ich auch absolut daneben!!! Was hat sich da Roco nur gedacht! Dann lieber einen ICN von Roco! Aber dämlicher gehts nun wirklich nicht... und so wollen die wieder in die schwarzen Zahlen kommen????


    Da kann man nur noch ungläubig den Kopf schütteln.. ich bleibe daher aus purem Trotz bei meiner Bestellung des Railtop RAm!!!

  • Hallo zusammen,


    ich habe soeben mit Herrn Doll gesprochen und ich muss sagen er war nicht sonderlich überrascht!
    Er sagte mir, dass er nicht umsonst eine Nachrichtensperre über den Stand des RAm verfügt hatte, die GmbH. wollte unbedingt wissen, wann er den Zug ausliefere. Hr.Doll ist im Moment auf dem Weg nach Wien an die Messe und ist überrascht, dass Suter den Coup schon veröffentlicht hatte!
    Übrigens bringt Roco auch noch den TEE der SNCF raus und zwar mit Datum 11/06 (s.Roco, u.Neuheiten), alles zur Konkurrenz von RailTop! Die alte Garde von Roco Salzburg lässt den alten Chef von Roco CH schön grüssen!! :oops:


    Als Herr Doll den vorraussichtlichen Preis hörte von ca.CHF 750.--, hörte ich nur ein herzliches Lachen am Telefon! :lol:


    Ich nehme stark an und Hr.Doll ist gleicher Meinung, dass die GmbH. in Wien mit dem RAm an die Öffentlich geht, er meinte nur dann werden wir sehen! ?(


    Wer weis, vielleicht hat er die Retourkutsche im Koffer! :P:P


    Zutrauen würde ich das ihm!


    Also schauenwirmal.
    Alfred

  • ...das ist eine Überaschung!
    Aber leider sind die zu erwartenden Stückzahlen auf dem deutschen Markt das bessere Argument.


    Natürlich hätte ich mir auch lieber den ICN gewünscht! :cry:


    Wer weis, es gibt ja noch mehr Modelljahre...und andere Hersteller :wink: ...


    Mosi

  • Zitat von "modellbahner"

    magoo


    Wahrscheinlich hast du übersehen dass im Neuheiten-Wünsche Topic bereits heftigst darüber diskutiert wird...


    Hoi,


    stimmt, der Thread war sooo lange dass ich nicht am Anfang begonnen habe, Asche über mein Haupt! :)


    In Bauma standen die Besteller ja fast Schlange, zumindest solange ich in der Nähe stand ....(Wohl NICHT wegen mir....)


    Grüess Markus

  • Zitat von "Unholz"

    So, die Geschichte der Doppel-, Dreifach- und Vierfachentwicklungen wird wohl um ein Kapitel reicher:


    http://www.suter-meggen.ch/roco/neuheiten_2006/ram/index.htm


    Gut, ich bin ja eigentlich ein totaler RAm-TEE-Fan, aber ist das jetzt wirklich nötig? ?(


    Ich habe schon in andere Meldung gesagt, dass 2007 markiert 50. Jahre seit der Gruendung der TEE Zuege. Fuer diese Gelegenheit werden viele neue (und alte) Modelle auf dem Markt.


    Roco
    TEE Edelweiss (siehe oben)
    TEE Lemano/Mediolanum
    VT 602 Variante


    ACME
    TEE Lemano/Mediolanum (2006)


    Railtop
    TEE Edelweiss (mit LS Models) (2006)


    Hornby
    (Rivarossi)
    TEE Gottardo/Cisalpin (GS) (wiederauflage des Lima Modells)
    (vielleicht mit ueberarbeitetem Motor und Antrieb?)


    Es kommt noch Modelle von Maerklin und Fleischmann zum Markt


    Gruss aus Kanada


    Mike C

  • Ein Geniestreich ist es wohl nicht von Roco noch als dritter Anbieter auf den Zug aufzuspringen. Vielleicht kann das ganze bloss unter dem Titel Politik abgebucht werden und es ist nur ein Versuch ein Mitbewerber zu verdrängen.


    Falls es doch Realität wird, hat man immerhin noch die Wahl zwischen zwei massstäblichen Modellen.


    Zumindest gehe ich davon aus, die Verantwortlichen haben sich etwas überlegt bei ihrem Entscheid, was auch immer es ist.

  • Zitat von "Cebu Pacific"

    Ein Geniestreich ist es wohl nicht von Roco noch als dritter Anbieter auf den Zug aufzuspringen.


    ...sogar als vierter, den von Lemaco gab's den Zug ja auch schon.

    Mit Forumistengruss, Stefan

    _____________________________


    "Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."

    (Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)

  • Zitat von "Unholz"


    ...sogar als vierter, den von Lemaco gab's den Zug ja auch schon.


    Peinlich, steht bei mir in der Vitrine und vergesse ihn. Aber es ist auch kein Grossserien Modell. :oops:

  • Zitat von "Dany"

    Könnte schwierig werden, wenn die Gerüchte stimmen, wonach er jetzt gar nicht hergestellt werden soll bei RailTop...


    Meine Gerüchtequelle besagt, dass da schon ein Muster fertig ist und eine Auslieferung vor Roco möglich sein soll! Zudem soll die Qualität einiges besser sein wie bei einem allfälligen Roco-Zug. Dafür würde ich auch gerne 200-300 mehr bezahlen.


    Roco war ja in letzter Zeit in Sachen Qualität (alter Ostblock) wirklich nicht gerade der Hit. Wenn der RAm auch so würde, dann hätte Railtop eine sehr gute Chance, sich zu behaupten. Natürlich mit kleineren Stückzahlen, dafür besserer Fertingungsqualität!


    Lassen wir uns mal überraschen!

  • Zitat von "Dany"

    jetzt gar nicht hergestellt werden soll bei RailTop...


    ...Genau dies war meine erste Befürchtung, als ich Rocos Ankündigung gelesen hatte.
    Zum Glück tröstet mich Christoph in seinem nachfolgenden Beitrag: Ich bin ebenfalls zum Aufpreis bereit, wenn Railtop an seinem Qualitätsmassstab festhält (Auch dies ist eine meiner Überlegungen, die ich mit 'Lanker63' teile).
    Hoffen wir also, dass alle Vorbesteller des RT-RAm ihrem Order treu bleiben und nicht auf den R-RAm abspringen, so dass die unglückliche Geschäftspolitik von Ex-Roco nicht falsche Anreize erhält.

    Wer Wind sät, wird Sturm ernten.


    In diesem Forum nicht mehr aktiv.

  • Na, wenigstens wird der RAm Triebkopf mal richtige Bullaugen haben....


    Oder werden die dann vielleicht rechteckig ausgeführt sein, wenn Märklin schon die Gepäckraumtüren des D anstatt mit eckigen mit runden ausführt?? :lol::lol::lol::lol:

  • daß ROCO am RAm arbeitet, ging schon längere Zeit als Gerücht um


    der RAm soll 390SFR kosten in DC und hier in Deutschland sagte mir mein Händler, daß er hoffe, ihn gut für unter 300 Euro anbieten zu können. Der Preis ist die Herausforderung.


    Der RAm ist zwar eine Legende (Märklin) und deshalb auch hier bekannt, dürfte aber in maßstäblicher Ausführung nicht ein Renner werden wie der VT11.5.
    Ob nun der harte Kern der Interessenten hier eine Nobelausführung bevorzugen und dafür 200 Euro mehr bezahlen wollen?
    Ich vermute, daß ROCO eher den Zug über den Preis verkaufen will und es wird interessant zu beobachten sein, wieviele Kunden schwach werden bei Preisen um 270 Euro.
    Was für 390SFR erwartet werden kann, das dürfte relativ klar sein.
    Wenn L&S die Herausforderung annimmt und auch für ähnliche Preise liefert oder eher einen NObelzug herausbringt (z.B. mit Glockenankermotor usw)?