Re 450 "Verbundzug"

  • Hallo Roman


    Diese Anschuldigung finde ich jetzt wirklich jenseits von gut und böse.


    In vielen Foren werden Bilder ohne Quellenangabe von der Moderation automatisch entfernt - aus urheberrechtlichen Gründen.


    Beste Grüsse


    ETR


    Moderationshinweis vom 30. Juli 2020


    Bezieht sich auf diesen Thread, von der Moderation aufgeteilt in der Hoffnung, die Übersicht wiederherzustellen:

    Piko Neuheiten 2020

  • Diese Anschuldigung finde ich jetzt wirklich jenseits von gut und böse.


    In vielen Foren werden Bilder ohne Quellenangabe von der Moderation automatisch entfernt - aus urheberrechtlichen Gründen.

    Hallo ETR,


    seien wir doch ehrlich, wäre es ein Lob zum Produkt dieses Online-Händlers gewesen, hätte es überhaupt keine Kritik gegeben. Aber so lernt man halt die Händler von anderen Seiten kennen...

    Kundenbindung ist halt nicht überall gegeben, ich musste meine negativen Lehren bei der vermurxten Re 450 Verbundszug machen. Erst im Nachhinein habe ich vom Händler erfahren, dass Hag berichtige Ersatzgehäuse für Käufer der misslungenen ersten Serie anbiete. Und "modellbahner" verkehrt in diversen Foren und hat über diese Info nie ein Wort verloren, ebenfalls nicht an seine Käufer dieser Lok... Dies, obwohl ich meine Unzufriedenheit dieses Sonntagsmodell in den Foren kund getan habe... Am Schluss war 'ganz einfach' alles zu spät... Kunde sagt Danke!

  • Das Bild welches mittlerweile ausgetauscht wurde war von hier, bzw. im immer informativen und knackigen Newsletter zu finden.


    klick mich


    Bevor wir jetzt aber noch über die fehlende Zugkraft spekulieren, warten wir doch noch die paar Tage ab, bis die Maschine auf unseren heimischen Gleisen steht. Dann können wir sachlich diskutieren, ob Lima, Mä/Trix, Lemaco, Metrop oder Hag, das Modell am treffendsten umgesetzt hat.


    En Gruess vom


    chrigel

  • Und "modellbahner" verkehrt in diversen Foren und hat über diese Info nie ein Wort verloren, ebenfalls nicht an seine Käufer dieser Lok... Dies, obwohl ich meine Unzufriedenheit dieses Sonntagsmodell in den Foren kund getan habe... Am Schluss war 'ganz einfach' alles zu spät... Kunde sagt Danke!

    Nachdem du diese Unwahrheit hier zum wiederholten Male postest muss ich doch einmal zwei Dinge klarstellen:

    - Wenn du deine Meinung zu einem Modell in einem Forum kundtust, kann ich das nicht als Reklamation bearbeiten. Oder soll ich täglich in allen Foren lesen, welcher User (und möglicherweise Kunde) irgendwo etwas geschrieben hat? Oft überfliege ich Beiträge aus Zeitgründen nur. Reklamationen sind auch im Zeitalter von Foren direkt an den Ansprech- und Vetragspartner zu richten.

    - Die Information, dass es eine korrigierte Nachserie geben wird lag mir bis zum Tag als ein Paket von Hag mit neuen Modellen eintraf nicht offiziell und definitiv vor. Warum sollte ich also etwas versprechen von dem ich nichts weiss?


    Das ist nun definitiv off-topic und daher mein letzter Beitrag zu diesem Thema. Du kennst ja meine Mailadresse und Telefonnummer falls es noch Gesprächsbedarf gibt.

  • Nachdem du diese Unwahrheit hier zum wiederholten Male postest muss ich doch einmal zwei Dinge klarstellen:

    - Wenn du deine Meinung zu einem Modell in einem Forum kundtust, kann ich das nicht als Reklamation bearbeiten. Oder soll ich täglich in allen Foren lesen, welcher User (und möglicherweise Kunde) irgendwo etwas geschrieben hat? Oft überfliege ich Beiträge aus Zeitgründen nur. Reklamationen sind auch im Zeitalter von Foren direkt an den Ansprech- und Vetragspartner zu richten.

    - Die Information, dass es eine korrigierte Nachserie geben wird lag mir bis zum Tag als ein Paket von Hag mit neuen Modellen eintraf nicht offiziell und definitiv vor. Warum sollte ich also etwas versprechen von dem ich nichts weiss?

    Schau, man kann es auch so audrucken. Ich denke ich muss mich nicht schämen, dass ich mich in dieser Situation verarscht Vorgekommen bin und sehr unzufriden über eine Lösungsfindung. Von HAG hiess es, dass alle Ersatzgehäuse vergeben seien und nur noch soche 2. Wahl mit Beschädigungen vorhanden seien. Von Deiner Seite wie von HAG hiess es zu diesem Zeitpunkt, dass die Lok erster Serie nicht mehr zurückgenommen werde, dafür seien die Fristen der AGB abgelaufen...

    Dabei will ich einfach nur sagen, dass ich in so einem Falle eine Lösung zwischen Verkäufer und Hersteller für den Kunden suchen könnte und nicht direkt von Anfang an alles abblocken. Es macht wirklich den Eindruck, sei zufriden mit deiner Murgslok und wenn es Dir nicht passt, dann verkaufe ich Dir gerne noch eine weitere Lok der korrigierten Serie 2, die 'zufälligerweise' noch an Lager ist... Klar, das ist natürlich auch eine Verkaufspolitik, durchaus lukrativ für Hersteller und Wiederverkäufer! Aber glücklicherweise gibt es ja noch weitere Bauern mit hübschen Töchter.

    Ich finde es durchaus legitim, dass man auch solche Erlebnisse in einem Forum publizieren soll und darf. Wir leben ja - hoffentlich - nicht in einer Internetgesellschaft, wo Zensur herrscht und alles Kritische verschwunden geht...


    Mod informiert, die letzten Posts in den zutreffenden Thread zu verschieben: Re 450 "Verbundzug"

  • Diese Anschuldigung finde ich jetzt wirklich jenseits von gut und böse.

    Wie meinst du das den nun ETR ?


    Sorry, aber die Quellenangabe gehört einfach zum guten Ton....

    Hallo ETR


    seien wir doch ehrlich, wäre es ein Lob zum Produkt dieses Online-Händlers gewesen, hätte es überhaupt keine Kritik gegeben. Aber so lernt man halt die Händler von anderen Seiten kennen...

    Kundenbindung ist halt nicht überall gegeben, ich musste meine negativen Lehren bei der vermurxten Re 450 Verbundszug machen. Erst im Nachhinein habe ich vom Händler erfahren, dass Hag berichtige Ersatzgehäuse für Käufer der misslungenen ersten Serie anbiete. Und "modellbahner" verkehrt in diversen Foren und hat über diese Info nie ein Wort verloren, ebenfalls nicht an seine Käufer dieser Lok... Dies, obwohl ich meine Unzufriedenheit dieses Sonntagsmodell in den Foren kund getan habe... Am Schluss war 'ganz einfach' alles zu spät... Kunde sagt Danke!

    Sorry JetBlue,

    aber das stimmt absolut nicht.


    Wenn es Punkte zu kritisieren gab, so war dies bei Modellbahner als Händler immer möglich.


    Ich hatte auch schon Probleme mit erhaltenen Modellen, habe Modellbahner kontaktiert, den Sachverhalt geschildert und die Sache konnte geklärt werden.


    Die Frage ist halt wie kommuniziert wird und welche Möglichkeiten / Spielräume der Händler hat.


    Es gibt da ganz andere Händler...

  • Sorry JetBlue,

    aber das stimmt absolut nicht.

    Hallo Namenloser,

    jetzt bin ich aber schon ein bisschen erstaunt, dass Du meinen erlebten Fall so viel besser Beurteilen zu vermögen scheinst? Welche Grundlagen und Kenntnisse bemächtigen Dich denn genau so harscharf zu reagieren, kannst Du mir bitte nähere Details zu meinem Fall schildern?

    Mir ist klar, dass es 98x eine zufriedenstellende Lösung gefunden werden kann, aber diese zählen nur secondär, wenn die letzten 2x nur enttäuschend waren...

  • Hallo JetBlue (auch Namenlos 😉) ,


    Habe ich über Deinen Fall geschrieben?


    Ich beziehe mich auf dies hier

    seien wir doch ehrlich, wäre es ein Lob zum Produkt dieses Online-Händlers gewesen, hätte es überhaupt keine Kritik gegeben. Aber so lernt man halt die Händler von anderen Seiten kennen...

    Du schreibst so, als dürfe Modellbahner nur gelobt werden....


    Das ist so einfach nicht korrekt, er wurde in Foren auch schon zu recht kritisiert.


    In diesem Fall sehe ich den Fehler schon auf Deiner Seite, denn Bilder verwenden ohne Quellenangabe ist eigentlich ein No-go (rechtlich auch etwas im grau Bereich, habe ich das Gefühl)


    Das Dich da jemand darauf hinweist ist doch kein Problem oder nicht?


    Kurz Quellenangabe ergänzen und gut ist.


    Die Zeilen von Modellbahner habe ich auch nicht negativ empfunden.


    Aber das bringt einen Händler ja nicht gleich in ein schlechtes Licht...

    (Modellbahner schreibt ja nicht in seiner Funktion als Händler)

    ----


    Im zweiten Teil meines Posts habe ich ein Beispiel gebracht, dass es auch schon Problem gab, kritisiert wurde und es geklappt hat.


    Ich hatte diesbezüglich auch schon Pech, war bei einem anderen Händler. Ich kaufe dort auch nach wie vor ein, denn eine 100% Erfolgsquote ist nicht immer möglich. Wichtig ist ja, dass das Gesamtpaket stimmt.


    Es gibt immer Möglichkeiten und Umstände welche keinen Erfolg ermöglichen, dann ist jedoch Gute Kommunikation von beiden Seiten notwendig.


    Sonst sind am Ende beide Seiten gefrustet.

    (und das ist ja sehr schade)


    Gruess

    sbb_bls_rm- Luca

  • Im Gegensatz zu Dir habe ich meinen echten Namen in der Fusszeile angegeben.


    Ja, hast Du, Du hast auf mein folgendes Zitat geantwortet:

    Zitat

    Kundenbindung ist halt nicht überall gegeben, ich musste meine negativen Lehren bei der vermurxten Re 450 Verbundszug machen. Erst im Nachhinein habe ich vom Händler erfahren, dass Hag berichtige Ersatzgehäuse für Käufer der misslungenen ersten Serie anbiete. Und "modellbahner" verkehrt in diversen Foren und hat über diese Info nie ein Wort verloren, ebenfalls nicht an seine Käufer dieser Lok... Dies, obwohl ich meine Unzufriedenheit dieses Sonntagsmodell in den Foren kund getan habe... Am Schluss war 'ganz einfach' alles zu spät... Kunde sagt Danke!Sollte es Dir nicht aufgefallen sein, ich habe die Fotos entfernt und die neuen mit Quellverweis angegeben. Ich war davon ausgegangen, dass wir hier in einem nicht öffentlich Zugänglichen Bereich sind. Nach intervention vom Besitzer des einten ursprünglichen Fotos habe ich es sofort angepasst. Ihr schreibt jetzt, als hättet ihr noch nie einen Fehler gemacht und diesen danach korrigiert?

    Dein "zweiter Teil" war zu unklar getrennt vom rest Deiner Message!


    Ich bin keineswegs frustriert. Stattdessen bin ich um eine Erfahrung reicher und weiss auf welche Personen und Händler man sich verlassen kann und welche man in Zukunft auf jedem Fall meiden soll!

  • Leider die Zitierfunktion damals nicht verwendet. Und inzwischen hat offenbar jetblue die ursprüngliche Anschuldigung einfach so verschwinden lassen ... Ist halt eine Frage des Stils. Er hatte ursprünglich kritisiert, dass "Modellbahner" nur eine Quellenangabe gewünscht habe, damit es gratis Eigenwerbung gebe ... Inzwischen entspricht jetblue gerne dem Wunsch, sich auf Quellen zu berufen ...


    Leider kann ich die plötzliche Änderung des Beitrags 43 mangels Verwendung der Zitierfunktion nicht belegen. Aber ist ja eh off-topic in diesem Thread ...


    Nebenbei gesagt: Ich habe mit EYRO nur die allerbesten Erfahrungen gemacht. Service am Kunden vom Feinsten, in jeder Hinsicht.


    Beste Grüsse


    ETR

  • Hallo Jetblue

    Im Gegensatz zu Dir habe ich meinen echten Namen in der Fusszeile angegeben.

    Komisch, da muss ich die Foren Einstellungen anschauen. Bei mir sind keine Fusszeilen sichtbar :/


    Das ich den zweiten Teil nicht abgetrennt habe ist mein Fehler, hätte da einen Strich machen sollen. Hätte ich das Zitat auch noch eingekürzt, dann wäre es verständlicher gewesen :(


    Das mit den Fotos ist mir aufgefallen 👍🏻

    Im Netz am besten immer die Quelle angeben, dann ist Mann auf der sauberen Seite.


    Ich kann dich beruhigen, auch ich mache Fehler.

    Das ist zum Glück menschlich :)


    etr ,

    Vielen Dank für die Erläuterung.


    So, Back to Topic now ;)


    Gruess

    Luca