Aus dem Handelsregister...

  • Die Revisionsstelle ist ausgeschieden, die Präsidentin des Verwaltungsrates ebenfalls. Gibt es dafür keine Nachfolger, heisst die Geschäftsstrategie am ehesten geordnete Schliessung und Liquidation der Firma. Das spricht dann doch für einen seriösen Unternehmer.


  • ich habe mir gerade den aktuellen Handelregisterauszug angeschaut und verstehe nicht so ganz.
    Senor A ist nur Zeichnungsberechtigt mit einem 2ten Verwaltungsratsmitglied - nur es gibt zZ nur eines?
    Normalerweise heist das doch, man ist gerade handlungsunfähig oder hab ich etwas übersehen?


    Ja, Markus, das kann man schon so sagen. Oder etwas anders: Señor A. kann zwar schon handeln, darf das aber eigentlich nur zusammen mit einem zweiten VR-Mitglied, das es aber nicht mehr gibt... ?(

    Mit Forumistengruss, Stefan

    _____________________________


    "Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."

    (Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)

  • Gibt es dafür keine Nachfolger, heisst die Geschäftsstrategie am ehesten geordnete Schliessung und Liquidation der Firma. Das spricht dann doch für einen seriösen Unternehmer.


    Jetzt muss ich mich sogar selber zitieren, wird langsam peinlich. ;) Seit gestern ist es bekannt, HAG Modelleisenbahnen AG wird liquidiert.

  • Seit gestern ist es bekannt, HAG Modelleisenbahnen AG wird liquidiert.


    Wie denn - per Konkurs oder ordentlich? Allfälligen Gläubigern wird es nämlich kaum gleichgültig sein, wenn jetzt Maschinen, Fertigprodukte und Ersatzteile abgezügelt werden und die zu verteilende Konkursmasse nachher einem schwarzen Loch gleicht. ?(

    Mit Forumistengruss, Stefan

    _____________________________


    "Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."

    (Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)

  • Wie denn - per Konkurs oder ordentlich?


    Stefan,


    Ich weiss es schlicht und einfach nicht, da ich nicht danach gefragt habe. Soweit ich Herr Schoch kennen gelernt habe, klärt er rechtliche Fragen seriös ab und handelt entsprechend.

  • Erwin : Nun ja, wenn dem so wäre, hätten wir diesen Thread wohl kaum... ?(


    Für Interessierte: http://www.notariate.zh.ch/not_ges_age_auf.php

    Mit Forumistengruss, Stefan

    _____________________________


    "Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."

    (Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)

  • Stefan,


    Danke für den Link, rechtlich bin ich leider nicht so bewandert wie du. Scheint doch nicht so einfach zu sein die Firma zu liquidieren. Spielen allenfalls die Vorgänge aus der Vergangenheit, die noch rechtlich beurteilt werden müssen darin mit?


    Ein Datum für die Liquidation der Firma HAG Modelleisenbahnen AG wurde gestern nie genannt, falls ich nicht etwas verpasst habe. Siehst du Stefan, du hättest an diesem Essen doch teilnehmen sollen. ;)

  • Spielen allenfalls die Vorgänge aus der Vergangenheit, die noch rechtlich beurteilt werden müssen darin mit?


    Richtig, das ist durchaus ein wesentliches Element: Wenn zum Beispiel der "Nennen-wir-ihn-mal-Hans" ;) seine prachtvolle Eigentumswohnung mit Säntissicht wieder verkaufen und aus dem Erlös etwas in die HAG-Kasse retournieren müsste, dann sähe deren Inhalt wohl viel besser aus und würde eher eine ordentliche Liquidation des Unternehmens ermöglichen.

    Mit Forumistengruss, Stefan

    _____________________________


    "Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."

    (Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)

  • Ähm, muss man denn von Gläubigern ausgehen? Soweit ich es gestern mitbekommen habe, hat Herr Schoch gesagt, alle Ausstände seien bezahlt. Ist aber schon möglich, dass ich das falsch verstanden habe. ?(

    Wer Wind sät, wird Sturm ernten.


    In diesem Forum nicht mehr aktiv.

  • Ähm, muss man denn von Gläubigern ausgehen? Soweit ich es gestern mitbekommen habe, hat Herr Schoch gesagt, alle Ausstände seien bezahlt. Ist aber schon möglich, dass ich das falsch verstanden habe. ?(


    Du hast schon richtig gehört. Er sagte wortwörtlich, dass alle Ausstände - bis auf einen in der Höhe von Fr. 10'000.- wo sie noch im Clinch seien (ist mir aber entfallen worum es da geht) und den sie nicht zu bezahlen gedenken - beglichen sind.


    Somit gehe ich von einer ordentlichen Liquidation aus.


    Edith meint: die 10k seien eine Rechnung der Revisionsstelle, aber die hätten ihren Job nicht gemachtr, sonst wäre wohl kaum ein so falsches Inventar zu Stande gekommen (ganz einfach ungeprüft oder nicht gefunden oder ebenfalls hinters Licht geführt worden ...)

    cu Roland


    Don't feed the trolls! (und ich mache es halt trotzdem ...) :D

    Einmal editiert, zuletzt von erzhal ()

  • Ich will nicht krampfhaft ein Haar in der Suppe suchen (die Kommunikation durch Heinz Urech ist erfreulich!), aber die Gründung der HAG Modellbahnen GmbH ist juristisch erst dann "erfolgt", wenn das Unternehmen im Handelsregister eingetragen ist. Und davon haben bisher weder das SHAB noch Zefix etwas gemeldet.

    Mit Forumistengruss, Stefan

    _____________________________


    "Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."

    (Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)

  • Ziemlich zügig - ich würde sagen innerhalb von etwa zwei bis drei Tagen nach dem Eintrag im sogenannten Tagesregister des zuständigen Amtes (Art. 35 Abs. 1 HRegV).

    Mit Forumistengruss, Stefan

    _____________________________


    "Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."

    (Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)

  • Hiess es nicht immer 1. November? Also 2-3 Tage = 3-4. Nov. dazu noch Feiertag mit Brücke und Wochenende... Lassen wir und doch am Dienstag überraschen ;)


    Grüsse


    Mike

    Fahre und Sammle SBB, BLS, SOB und DB in AC, bevorzugt von Märklin und Hag.


    NORDSEE IST MORDSEE!

  • So, nun kann also die Geburt auch offiziell verkündet werden:


    http://nw.powernet.ch/webservi…validOnly=0&lang=1&sort=0


    Es handelt sich tatsächlich um eine Einmann-GmbH von Heinz Urech mit dem Minimalkapital von Fr. 20'000.--.

    Mit Forumistengruss, Stefan

    _____________________________


    "Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."

    (Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)