Händler Aktionen/Liquidationen

  • Es ist für mich ein wenig aufwendig, extra nach St. Gallen zu kommen um zu sehen, was ZubaTech an HAG-(Sonder-)Modellen anbietet.


    Lieber Günther
    Weil Johann Philipp Reis 1861 das Telefon erfunden hat, gibt es auch noch andere Wege, als dafür extra nach St.Gallen zu fahren. ;)
    Ich würde denjenigen empfehlen, die noch genau ein spezielles Modell suchen, bei Zubatech anzufragen und dort den Scheff verlangen. Aber ich gebe dir schon recht: Da müssen sich dieLeute von Zubatech noch etwas einfallen lassen und mindestens eine Liste der Modelle auf ihrer Website aufschalten.
    Beste Grüsse
    Stephan

  • ...oder haben sie sich dazu entschlossen, die Ware auf Ebay anzubieten? Jedenfalls taucht gerade jetzt so ein Ding dort auf: http://www.ebay.de/itm/HAG-28-…4a5233:g:bx8AAOSwy~BaIaH5

    Mit Forumistengruss, Stefan

    _____________________________


    "Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."

    (Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)

  • Sali Stefan
    Ja, das kann durchaus sein. Es gehört aber zum m.E. erfolgreichen Geschäftsmodell von Zubatech, die Loks und Wagen im Ladengeschäft anzubieten und was sich dort (zu den höheren Preisen wg. Personal, Ladenlokal etc.) nicht verkauft, zu einem marktgerechten Preis über die Verkaufsplattformen abzustossen. Wobei diese Sammlung aber so gross ist, dass wahrscheinlich alle Vitrinen im Geschäft leergeräumt werden müssten, um alles auszustellen. Deshalb wohl die beiden parallelen Verkaufskanäle.
    Beste Grüsse
    Stephan

  • Lieber Stefan,


    Telefone sind auch in D schon bekannt. Nur sehe ich es als etwas mühsam an, bei ZubaTech erst mal zu fragen, was er an HAG neu anbietet. Warum nicht zumindest eine Liste oder die Verkaufsart von Suter, Meggen, wo man bei einem noch fehlenden Modell einfach aus einer Übersicht den Bestellvorgang einleitet? Das nenne ich Kundendienst! Vielleicht spricht sich das auch noch in einem Moba-Geschäft in St. Gallen herum, und ich muss (telefonisch) nicht erst einen Chef suchen . . . ;):D
    Na ja - so geht vom Bestand nichts nach Heilbronn in D sondern verbleibt in CH :D

  • Sind denn nebst Sondermodellen auch Standard Hag Produkte aus dieser Sammlung im Angebot? AC oder DC?


    Zubatech hat heute eine (Teil-)Liste aufgeschaltet. Darauf ist ersichtlich, dass nur eine ganz kleine Auswahl an 08/15-Modellen besteht. Es hat sowohl AC als auch DC dabei.
    Beste Grüsse
    Stephan

  • Spannende Liste, insbesondere da eines der "Einzelstücke" ursprünglich in die Niederlande geliefert wurde und ein anderes in ein Tal des Kantons Bern. ;)


    Und dieses Modell habe ich mal vor sehr vielen Jahren bei Ebay verkauft (erkennbar an der kleinen Klebeetikette): ;) https://www.ricardo.ch/kaufen/…-bls-h0-ws/v/an958632290/

    Mit Forumistengruss, Stefan

    _____________________________


    "Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."

    (Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)

  • Es ist ein "Teil 2" der weiter oben von gnumolo erwähnten Sammlung bei Zuba-Tech aufgeschaltet: https://www.zuba-tech.ch/image…Modelle_neue_Sammlung.pdf Preise teilweise völlig unrealistisch.

    Mit Forumistengruss, Stefan

    _____________________________


    "Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."

    (Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)

  • Absolut unrealistisch ,teilweise. Ich denke, die Wiederauflagen der letzten Jahre lassen viel Sammler zweimal überlegen, ob sie 2500-3000 für eine Lok ausgeben.
    Wenns am Schluss eine Wiederauflage gibt, fallen die Werte, wie bei den RE 6/6 gesehen.
    hagpower

  • Wenn schon bei den Neuen HAG-Stanser Loks von 700 bis 800 Alpendollars genauer überlegt wird ob man zuschlagen soll oder nicht, würde ich sagen das man froh sein kann wenn man für eine Ae 6/6 Kleinserie bei einem späteren Verkauf einen Tausender heraus holen kann. Alles darüber ist meiner Meinung nach überbezahlt wenn man bedenkt das ein grosser Teil dieser Loks Vitrinenmodelle sind. Das wäre für mich das gleiche wenn ich einen Testarossa in der Garage hätte und Ihn nicht fahren könnte man will doch spüren für was man eine Stange Geld ausgegeben hat :shock: . Zugegeben ich gehöre auch zu den Vitrinensammler wegen Platzmangel aber ich gönne meinen Loks einmal im Jahr Auslauf auf einem Testkreis oder auf dem Rollenprüfstand zwecks Funktionskontrolle.


    Gruess Heinz

  • Das hier (Ae 6/6 11470, Städtelok Brugg grün) dürfte noch ein Reststück aus einer Stucki-Sonderproduktion von 2009 sein (also kein Stansstader Aufguss):
    - http://shop.zugkraft-stucki.ch…ollen-kabelwerke-brugg-ag (Lok mit Kabelrollen-Wagen)
    - http://shop.zugkraft-stucki.ch…edtelok-brugg-11470-gruen (Lok allein)

    Mit Forumistengruss, Stefan

    _____________________________


    "Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."

    (Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)

  • Das mit den enorm herabgesetzen Preisen ist zum grinsen. Eine angegraute Roco Ae 8/8 für 490.- Franken, wobei ich dann erst noch den Decoder (+ 30.-) tauschen muss, da dort so ein uriges Ding drin steckt. Die jüngste Auflage der Lok ist im Handel rund CHF 100.- günstiger zu haben, aktueller Decoder inklusive. Bei den restlichen Rocomodellen schaut es ähnlich aus. Mir ist bewusst, dass vor 15 Jahren der UVP deutlich höher lag als heute, doch überlagert werden die Modelle im Geschäft halt nicht wertvoller...

  • Bei Bahnorama gibt es eine Endspurt-Rabattaktion vor dem Umzug: https://shop.bahnorama.ch/de/aktionen

    Mit Forumistengruss, Stefan

    _____________________________


    "Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."

    (Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)