Wann kommt Swissexpress Ae 6/6

  • Hallo zusammen


    da ich gestern wieder einmal im Hag Forum gestöbert habe habe ich ein Tema gefunden in dem es über die Lima Ae 6/6 Swissexpress geht jetzt meine Frage :gibt es einmal eine Swissexpress Ae 6/6 von Hag als Sondermodell? :roll::roll: ( natürlich mit einem Panto wie die Lima Lok)


    Patrik

  • Ich denke es wird eher keine HAG Swissexpress Ae 6/6 geben. wir hatten das am Samstag in Dietikon diskutiert und es sind alle zum Schluss gekommen, diese Bemalung wirkt auf einer Ae 6/6 eher deplaziert.

  • Dann muss ich halt selber den Pinsel in die Hand nehmen :shock: ( Signalmeister edition :thumbsup: )


    Patrik

    Nicht zwingend, Stefan Unholz hatte jemanden erwähnt welcher sehr gut HAG Modelle neu lackieren kann und das auch im Auftrag macht. Wenn ich mich recht erinnere lackiert dieser Herr (Name fällt mir leider gerade nicht ein) auch für die Firma Hermann in Dällikon. Stefan, kannst du hier nochmals den Namen nennen?


    Ich persönlich kann mir die Ae 6/6 in Swiss-Express Lackierung auch niht so recht vorstellen, überlegt hatte ich mir schon wie dieses Farbkleid an einer Re 6/6 der alten Generation, also mit geteiltem Kasten aussehen würde.

  • Beat : Eine Swiss-Express Re 6/6 der alten alten Generation liesse sich ja relativ einfach herstellen, indem man zwei Re 4/4 zu einer Re 6/6 zusammensetzt. Also genau gleich wie das Hag bei den allerersten Re 6/6 gemacht hat. Von der Beschriftung abgesehen, müsste wohl nichts lackiert werden... :thumbsup:



    Gruss Patrik

  • Hallo Patrik

    Beat : Eine Swiss-Express Re 6/6 der alten alten Generation liesse sich ja relativ einfach herstellen, indem man zwei Re 4/4 zu einer Re 6/6 zusammensetzt. Also genau gleich wie das Hag bei den allerersten Re 6/6 gemacht hat. Von der Beschriftung abgesehen, müsste wohl nichts lackiert werden... :thumbsup:

    Schau doch mal in der UNUM-DB unter der Nummer 298.00 ;)


    Gruss
    Mario

  • Nicht zwingend, Stefan Unholz hatte jemanden erwähnt welcher sehr gut HAG Modelle neu lackieren kann und das auch im Auftrag macht. Wenn ich mich recht erinnere lackiert dieser Herr (Name fällt mir leider gerade nicht ein) auch für die Firma Hermann in Dällikon. Stefan, kannst du hier nochmals den Namen nennen?


    O.K., weil du es bist. ;) Ich hoffe, ich kriege keinen Ärger, denn es handelt sich möglicherweise um einen echten Geheimtipp. Wer übrigens auf meiner Infopage schon die Wohlen-Meisterschwanden-Fantasiemodelle gesehen hat, "kennt" diesen begabten Farbkünstler ja auch schon...


    Walter Meier Rail Services, Alte Buchserstrasse 11, 8108 Dällikon


    Hier noch ein früheres Werk von ihm - die HAG-Lok stammt aus der 2. Produktionsserie ab ca. 1958:



    Und schliesslich noch zur Swiss-Express-Ae 6/6 von Lima - die hatten wir mal in diesem Thread behandelt:


    AE 6/6 in Swiss Express Farben?

    Mit Forumistengruss, Stefan

    _____________________________


    "Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."

    (Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)

  • Beat : Eine Swiss-Express Re 6/6 der alten alten Generation liesse sich ja relativ einfach herstellen, indem man zwei Re 4/4 zu einer Re 6/6 zusammensetzt. Also genau gleich wie das Hag bei den allerersten Re 6/6 gemacht hat. Von der Beschriftung abgesehen, müsste wohl nichts lackiert werden... :thumbsup:



    Gruss Patrik

    Da hast du recht, 2 Swiss-Express Gehäuse auf ein Chassis einer geteilten Re 6/6, natürlich alles von HAG, daraus könnte man eine solcher Re 6/6 "Swiss-Express" zusammenbauen. Das dann die Beschriftung nicht passt würde mich vermutlich nicht mal stören.




    O.K., weil du es bist. ;) Ich hoffe, ich kriege keinen Ärger, denn es handelt sich möglicherweise um einen echten Geheimtipp. Wer übrigens auf meiner Infopage schon die Wohlen-Meisterschwanden-Fantasiemodelle gesehen hat, "kennt" diesen begabten Farbkünstler ja auch schon...


    Walter Meier Rail Services, Alte Buchserstrasse 11, 8108 Dällikon

    Vielen Dank Stefan, genau den habe ich gemeint.