Endkontrolle bei aktuellen Auslieferungen

  • Der Wischer rechts in Fahrtrichtung war ein "einfacher",


    War glaub ich am Anfang so, weil dieser von Hand zu bedienen war. Nur der Wischer in Fahrtrichtung links, war für den Führer elektrisch bedienbar. Später als die Scheibenwischer "unten" montiert waren, waren glaub ich beide elektrisch bedienbar. Ab welchem Jahr genau, weiss ich nicht.


    Ich bin nun auch etwas abgeschweift vom Hauptthema ;) , es geht hier ja primär um die Endkontrolle von ausgelieferten HAG-Modellen.

    Es grüsst Mattioli


    "Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und trotzdem zu hoffen, dass sich etwas ändert" (Albert Einstein)

  • einen pneumatisch [...]Scheibenwischer.

    Offenbar war diese Unsitte in den 50ern weit verbreitet: Auch mein Auto aus dieser Zeit hat einen pneumatischen Scheibenwischer.... obschon sonst alles elektrisch war: Scheibenheber, Sitzverstellung, Verdeckmechanismus - ja, sogar das Licht :rolleyes: - Aber die verflixten Scheibenwischer sind an Unterdruckschläuche angeschlossen und funktionieren im Gegensatz zu den anderen Verbraucher entsprechend träge und unzuverlässig....


    Oha lätz... wir entfernen uns immer weiter vom Thema... :evil:

    Wer Wind sät, wird Sturm ernten.


    In diesem Forum nicht mehr aktiv.

  • Gut es mag schon etwas irritieren, dass teilweise 40-jährige HAG-Modelle in besserem Zustand sind, als diese hier gezeigten neuen HAG Modelle, zumal der Preis für diese aktuellen Loks auch nicht gerade 40-jährig ist. Mit einer absolut perfekten Lackierung hat oder eben hätte HAG die Möglichkeit, sich besser von z.B. Märklin abzugrenzen und (noch) mehr an Akzeptanz zu gewinnen.


    Mir persönlich, wenn diese kleinsten Lackabplatzungen klein bleiben und nicht wegen schlechter Grundierung plötzlich gross werden, stören KLEINE "Ecken ab" nicht sonderlich. Wird als "ist halt so" registriert. Fast alle meine Modelle, egal welche Marke, egal welches Preisniveau, egal ob als hochwertiges Neumodell mit Garantie, oder als gebraucht gekauft, haben kleinste Ecken ab. Ich selber vielleicht auch?!


    Mich "ärgert" mehr, wenn Neu-Modelle nicht wirklich einsatzbereit sind, ohne daran herum fummeln zu müssen. Was das anbelangt, kommen HAG-Loks ausgezeichnet weg! Z.B. wenn moderne KKpl. wegen zu langem Hebelarm, den Mittelleiter berühren oder an der Schiene u. Puko von Weichen /DKW hängen bleiben. (Viele Roco Loks und einige HAG SBB EW und IC-Wagen). Hätte wirklich eine Endkontrolle statt gefunden, so müssten auch solche Sachen dem Kontrolleur auffallen.

  • Heute ist die 3te im Bunde eingetroffen :).


    Diese ist um einiges besser im Zustand als wie die Grünen, aber...



    Unterer Mittelfensterrand FS1+FS2 eingedrück(1b, 2a); das eine Mittelfenster FS1 hält kaum drin(1b); feiner Kratzer (3); Lackabsplitterungen am Gehäuserand, angelaufene Lötaugen(5)


    Mir tut der Fachhändler jetzt schon fast leid ;(...

    Gruss Christian


    Anmerkungen und Kommentare sind meine persönliche Meinung und müssen nicht zwingend die Meinungen Anderer wiedergeben.

  • Hallo Christian
    zumindest die Lötaugen könnten dem heutigen "Stand der Technik" entsprechen. Sind sie bereits aus bleifreiem Lot, ist ein angelaufenes, mattes Aussehen leider normal.


    Viele Grüsse
    Peter


    Kann sein :S. Da sie aber nicht einheitlich matt sind, sondern nur "Flecken" haben :whistling:. Dann dürfen diese Neuen ggf. auch Flugrost ansetzen ?(...

    Gruss Christian


    Anmerkungen und Kommentare sind meine persönliche Meinung und müssen nicht zwingend die Meinungen Anderer wiedergeben.

  • Kleiner Abschlussbericht:


    Nach nun längerer Wartezeit gab's vergangene Woche die Information, dass seitens HAG die 3 beanstandeten Lok's jetzt als 2te Wahl eingestuft wurden :| und ggf. zu reduziertem Preis weitergegeben werden :).


    Ich vermute mal, der Fachhändler hat hier seinen Teil dazu beigetragen :P. Wissen tu ich es jedoch nicht :whistling:...


    Die Lok's werden - in unrepariertem Zustand - meinerseits übernommen und soweit wie möglich; in Eigenregie instandgesetzt :S.


    Freundlicherweise stellt der verkaufendene Fachhändller die entsprechenden Fenstersätze für die 3 Lok's zur Verfügung 8). Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle :thumbsup:.


    Fazit der Geschichte:
    Wäre die bemängelte Qualität seitens HAG gleich zu Beginn erkannt, an den FH gemeldet worden; und entsprechend an mich, es wäre die Angelegenheit mit erheblich weniger Enttäuschung, Aufwand; Kosten und negativer Reklame abgelaufen :|.

    Gruss Christian


    Anmerkungen und Kommentare sind meine persönliche Meinung und müssen nicht zwingend die Meinungen Anderer wiedergeben.