Roco DS IC Steuerwagen - Decoder Fragen

  • Hallo zusammen


    Ich habe kürzlich den Roco DS IC Steuerwagen 74505 (Spielwagen Ticki Park) gekauft. Der hat einen PLUX 16 Funktionsdecoder (bisher eher exotisch).

    Dank einem glücklichen Zufall bekam ich das Gehäuse eines "Dino" Spielwagen 64856 mit Elektronik, was nun zum update eines alten DS IC Steuerwagen mit Glühbirnen verwendet wurde. Die Elektronik scheint identisch mit der aktuellen Version zu sein, insbesondere der gleiche Decoder.


    Der Decoder gleicht optisch einem Zimo MX685P16. Auch die CV deuten darauf hin.

    In meinem Decodertester (mit Motor) ging es problemlos, die CV zu lesen. Lustigerweise fuhr der Decodertester (ein altes Lokchassis) auch problemlos mit diesem "Funktionsdecoder" :lol::lol: Scheint also eigentlich ein ganz normaler Decoder zu sein...

    Und hier kommt das Problem: Wie kann ich mit diesem Decoder im Steuerwagen CV auslesen?? Auf dem Programmiergleis geht nicht. Kunststück, auf der Platine gibt es ja auch keine ohmsche Last. Man kann also nur CV schreiben, aber nicht lesen. Ist CV Lesen bei diesem Decoder über Railcom möglich? Wer hat dies schon probiert?


    Die zweite Frage zum Decoder: Das Funktionsmapping scheint mir ziemlich "einfach" (um nicht zu sagen blöd) zu sein. Da ich den Steuerwagen schon mal offen hatte, dachte ich warum nicht gleich das Parklicht realisieren. Ich hab dann davon abgesehen, denn im JMRI Decoderpro sehe ich keine einfache Variante das zu mappen. Dabei wärs doch extrem simpel: Auf der Platine die linke LED von den anderen trennen und auf AUX1 legen. Dann müsste aber dieser Ausgang zusätzlich zu Licht vorne (oder wars licht hinten, ist glaub alles verkehrt) bei Vorwärtsfahrt aktiviert werden. Zudem soll der AUX1 mit einer anderen Funktionstaste als Parklicht aktiviert werden können. Mit Standardmapping wär das kein Problem - beim Zimo kam ich nicht draus.


    Mit dem wissen, dass es eigentlich ein hundsgewöhnlicher Decoder ist, könnte man den Decoder natürlich einfach durch einen ESU Lokpilot Standard Plux12 ersetzen, der würde wohl auch vom Platz her passen. Aber dann ist man wieder gleich weit mit CV lesen.... Von ESU gibt es leider bisher keine PLUX Funktionsdecoder. Und für Adapter ist kaum Platz.


    Grüsse

    Rufer

  • Hallo Rufer


    Zur ersten Frage: Bei Zimo gibt es die Möglichkeit, über CV112 Bit 1=1 "Hochfrequenz-Hochstromimpulse" zur Quittung einzuschalten, falls die angeschlossene Last zur Quittung nicht reicht.


    Zur zweiten Frage: doch das sollte mit dem Decoder und auch im JMRI Decoderpro möglich sein (Stichwort Schweizer Lichtwechsel, auch in der Zimo Anleitung). Falls dieser Reiter im JMRI Decoderpro nicht erscheint, musst du als Decoder-Version eine spätere auswählen (ab V34 wenn ich mich nicht täusche). Falls diese nicht vorhanden sind, müsste man mal die Decoderdefinitionen updaten.


    Gruss

    Martin

  • Hallo Martin


    Das war effektiv der Trick, Hochfrequenz Impluse!! Jetzt kann man tatsächlich CV lesen.

    Diese Seite gibt's im JMRI für diesen Decoder nicht. Als MX630P gibt es mehr Optionen, aber auch keine Seite mit Schweizer Lichtwechsel. Vielleicht ist es ja auch gar kein Funktionsdecoder...

    Ganz ehrlich, die ZIMO Anleitung ist so ziemlich das unverständlichste was ich je über einen Decoder gelesen habe =O Wie kann man etwas nur so kompliziert machen.


    Vielen Dank, Gruss

    Rufer

  • Hallo Rufer


    Ich habe das Programm gerade nicht vor mir, aber den Reiter zum Schweizer Lichtwechsel ("Swiss Mapping") gibt es wirklich. Falls er bei Dir nicht vorhanden sein sollte, müsstest Du die Zimo-Decoderdefinitionen updaten: https://www.jmri.org/help/en/h…coderPro/FileUpdate.shtml.


    Ja, die Zimo-Anleitung ist gewöhnungsbedürftig, aber mit etwas "Übung" ist sie relativ gut handzuhaben. JMRI Decoderpro deckt einige der Zimo-CVs ab, aber eben nicht alle. Daher brauchts die Anleitung ab und zu...


    Gruss

    Martin

  • So, ich habs. Die Software auf dem einen Decoder scheint zu alt zu sein.

    Der neuere Decoder wird als MX630P Version 37+ erkannt und dort gibt es die Seite tatsächlich. Damit könnte das im Digitalbetrieb recht einfach machen. Aber für den Analogbetrieb steh ich dann schon wieder an... also eherlich, ich werde kein Fan davon.


    Ja seis drum. Ich hab den Steuerwagen ohne Parklicht wieder zusammen gebaut und werde ihn wohl möglichst nicht mehr auseinander bauen. Ist nicht ganz so einfach.


    Grüsse

    Rufer

  • Hallo Rufer ich hab dein Problem gelesen mit dem Decoder und ich hatte auch schon Probleme mit Zimo Decodern und deshalb hab ich sie wieder verkauft. Du hast vollkommen Recht die Zimo Anleitung wurde vom Chef bei Zimo persönlichlich geschrieben deswegen ist sie so unverständlich.Es reicht eigentlich schon die Zimo Seite zu öffnen um zu sehen wie unsortiert alles da ist.Was ich eigentlich sagen will, das Digitale wird immer komplexer und wird langsam ein undurchsichtiger Dschungel bei dem die Modellbahn um die es eigentlich ja geht zur Nebensache wird.Das Programm JMRI hab ich mir mal angeschaut den ich hatte davon noch nie gehört und da muß man sich ja erst auch mal zurechtfinden liest sich alles auch sehr komplex. Auch nicht jedermanns Sache.Die Digitale Modellbahn kann manchmal auch zur Sackgasse werden.


    Gruß Michael