Lima EW I NPZ vs Liliput EW I NPZ

  • Ich werde den Eindruck nicht los, dass die Wagen formmässig praktisch identisch sind - mit Ausnahme der Form der Kurzkupplungskulisse. Die Beweglichkeit der Kupplungen ist m.E. übrigens beim Liliput-Modell klar besser. Was aber im Zeitalter der Kurzkupplungen keine Rolle mehr spielt. Aber zur Zeit der Bügelkupplungen hatte ich mit Lima wegen der Kupplungsdeichsel viele Entgleisungen. Abhilfe habe ich dann durch einen kleinen Eingriff gefunden, aber der dürfte kaum noch von allgemeinem Interesse sein.


    Insgesamt mag es sein, dass das Lima-Modell leicht besser ist. Aber viele Unterschiede findest du nicht. Selbst die Befestigung der Trittbretter ist im Modell völlig identisch. Das kann m.E. kein Zufall sein. Ich hatte mal die Vermutung aufgestellt, dass Liliput die Lima-Formen gekauft haben könnte und dann im Bereich der Kupplungskulissen abgeändert hat. Dafür habe ich bislang aber weder eine Bestätigung noch einen Gegenbeweis gefunden.


    Wenn ich mich nicht schwer täusche, gab es seit Erscheinen der ersten Liliput-Modelle keine neue Auflage des EW I von Lima oder Rivarossi mehr. Hängt vielleicht eben schon irgendwie so zusammen ...


    Wenn ihr's nicht glaubt: Schaut euch einfach mal je ein Modell der beiden Hersteller nebeneinander an. Ihr werdet feststellen: Fast alles ist identisch konstruiert.


    Wenn es einen bestimmten Wagen von beiden Herstellern gab, kannst du m.E. getrost Liliput nehmen, wenn das Lima-Modell nicht mehr aufzutreiben ist. Im Zugverband passen die Wagen perfekt zusammen. Was angesichts meiner obigen Erkenntnis auch nicht weiter erstaunlich ist.


    Ich spreche da aus praktischer Erfahrung, zumal ich viele Lima und ein paar wenige Liliput EW I habe.


    Beste Grüsse


    ETR

  • Eine optische Gegenüberstellung der verschiedenen Modelle, gerade im Hinblick auf die angesprochenen unteren Ecken des Wagenkastens, ist im Übrigen hier zu finden.

    lg, Marco :)


    Märklin C-Gleis / CS2 60214 SW 4.2.9 (0) / mfx + DCC

    SBB, BLS, FS, SNCF, DB / Ep. IV-VI

  • etr


    Die erstaunlich grosse Änhlichkeit ist m.M dadurch gegeben, dass der Auftraggeber der Liliput-Modelle trotz grossmauliger Ankündigung kein Aufwand in eigene Recherchen investierte, geschweige denn Qualitätssicherung betrieb. So kommt es, dass die Liliput-Modelle die gleichen Vereinfachungen aufweisen (z.B. Wagenboden), dafür auch noch neue Fehler wie die Kastenenden, die Eckradien der Fenster, sowie beim AB KlB die falsche Anordnung des WCs. Dass die Modelle nicht aus den gleichen Formen stammen, sieht man im verlinkten Faden von OL10 sehr gut.
    Die Originalformen der Lima-EW I sollen der Legende nach vor der Übernahme durch Hornby zerstört worden sein, leider.

  • Also sooo hart kann man das nicht sagen. Dass sich Modelle gleicher Vorbilder zwangsläufig ähnlich sehen liegt auf der Hand. Aber etwas mehr in die Produktevolution hätte man schon investieren können, besonders weil bei Ankündigung der ersten Versionen das Wort Supermodell oder ähnlich erwähnt wurde.
    Aber dem Konstrukteur ein paar Modelle und und Fotos auf den Tisch legen, mit dem Auftrag "mach was ähnliches" ist natürlich einfacher. Dann sollte man in einem zweiten Schritt die gröbsten Fehler bereinigen, bevor ein Container davon im Auslieferungslager liegt. Hätte, könnte, sollte....

  • Ich tippe auf einen direkten Plagiat. Ich basiere mein Deklaration auf den folgenden Basis:


    Wenn Sie die beide Modelle ansehen, werden Sie notieren dass auf den Drehgestellen gibt es eine Ausschnitt die die Bewegung der Kupplungsschacht erlaubt.
    Am anderen Ende jeder Drehgestell gibt es ein Ausschnitt der hat nur ein Funktion beim Lima Modell (Original) und keine Funktion beim Liliput Modell. Dieser Ausschnitt diente zur Befestigung des Kupplungskopfs in Betrieb ohne Kurzkupplungsschacht.


    Weiterhin sind die Befestigungspunkte für die Trittbretten identisch realisiert und auch die Inneneinrichtung zweiteilig und nicht einteilig realisiert.


    Die erste Liliput Modelle waren die Wagen in Ep. III mit Faltenbalg. Die Modelle mit Gummiwulste folgten später mit adaptierten Wagenenden, die hatten diese Unterschiedliche Wagenende gegenüber die Lima (und Hag) Modelle.


    Andere Beispiele von Plagiate sind die AlphaTrains/LSM Bm202. Bei diesen Modellen war es möglich zu sehen, einige Details die waren von den Roco UIC-X Wagen übergenommen, u.a die 4 Löchern an der Unterseite die dienten zur Speiseleitung zwischen den Drehgestellen und den Wagenboden. Die AT/LSM Wagen hatten nicht Drehgestellen mit eingebauten Radstromkontakten.


    MfG


    Mike C


    If you examine the bogie of the Lima and Liliput EWI models, you will notice that both models have a cutout which permits the proper operation of the coupling shaft. At the other end of the bogie, there is another cutout, which serves a purpose on the Lima (original) model but not on the newer Liliput model. On the Lima model, this cutout served to clip the coupling head in position when used without the close coupling shaft. On the Liliput model, this detail is copied without purpose or function.


    Further evidence of similarity are the conception of the footstep mounts underneath the coach body and the use of two piece interior detail parts, rather than a single piece. Lima used the two piece design because the original models had one piece moulded in red and the other moulded in green to reflect the smoking and non smoking sections of the coach.


    The original Liliput models were the coaches with Bellows. The newer versions with rubber gangway were developed later and probably and this modification was probably not achieved by using the Lima model as inspiration.


    An other example of copying is the AlphaTrains/LSM DB Bm202 UIC coach. On this model, it is clear that certain elements were lifted from the Roco UIC-X coach, including the 2 rectagonal cutouts on the underside, which were used to connect the contacts on the bogies with the wiring inside the coach. The AT/LSM models do not have the bogie contacts, but the models included the cutouts.


    Regards


    Mike C

  • Es gab einige EWII bei der RM (ex-EBT). Ich bin nicht sicher ob diese Wagen waren von der BLS Bahn übergenommen oder nach dem Fusion ausgemustert geworden sind.
    Es gab 1 B und 5 AB (spaeter BD). Die AB waren in 2003 ausgemustert. Der B folgte ein Jahr später.
    2006 hat die BLS einige BDt EWII von der SBB übergenommen.


    MfG


    Mike C