Roco-Pantografen für Re 460

  • Liebe Forumisti


    Aus der Umrüstung einer Roco Re 460 mit neuen Faiveley-Pantos habe ich 2 Stück des älteren Typs (Art. 85262) abzugeben. Ich stelle mir Fr. 30.- inkl. Versand vor.


    Laut einem Forums-Kollegen passen diese Roco-Pantos bestens zur Hag Re 460 und sind filigraner als die Pantos ab Werk. Aber Achtung: Es ist der ältere Typ, der bei den SBB für Tempo 200 durch den neuen Faiveley ersetzt wurde (deshalb meine Umrüstung der Roco-Lok).


    Bei grösserem Interesse können weitere solche Pantos durch Umrüstung weiterer Loks frei werden - die neuen schlagen halt zu Fr. 25.- pro Stück zu Buche.


    Beste Grüsse


    ETR

  • Hinweis: Die beiden Pantografen sind vergeben. Evtl. folgen weitere Angebote zu einem späteren Zeitpunkt.


    Merci für deinen Hinweis, Patrick. Das wusste ich nicht. Werde es gerne mal ausprobieren. Trotzdem wird noch der eine oder andere Panto überzählig sein - die Re 450 hat ja nur einen ...


    Wurden eigentlich auch bei den BLS Re 465 die Pantografen wie bei den SBB 460 ersetzt?


    Beste Grüsse


    ETR

  • Ergänzend möchte ich anfügen, dass der WBL 85 bis heute problemlos für 200 km/h verwendet werden kann. Die ICN sind auch weiterhin mit diesem Pantographenmodell ausgerüstet.


    Bei der Re 460 führte letztendlich der Einsatz mit IC 2000 zum Pantotausch. Der an der Wagenwand entstehende Staudruck (Lok führend) respektive Strömungsabriss (Lok stossend) infolge des weiter oben liegenden Wagendachs ohne aerodynamisch optimierten Übergangsbereich führt zu turbulenten Verwirbelungen, welche die Interaktion WBL 85 / Fahrleitung negativ beeinflussten.

  • Hallo Zusammen,


    Ich wollte nun die Roco WBL85 Pantos auf meiner HAG Jubi Lok montieren.

    Dabei stiess ich auf zwei Probleme und möchte um Eure Erfahrungen bitten.


    Am Panto ist unten ein Teil (Pos. 1), dass sich etwas bewegt, wenn der Panto auf und ab bewegt wird. Dieses Teil stösst aber an der Pos. 2 an, das heisst der Panto kann nur minimal bewegt werden.
    Zudem ist da die Pos. 3 und der Panto liegt natürlich schräg auf den Träger...!
    So einfach geht es also doch nicht mit dem Wechsel, ohne das der Träger des HAG Pantos bearbeitet werden muss.

    Nicht, dass dies Grundsätzlich ein Problem darstellt, doch bevor ich zum Werkzeug greife, möchte ich bei Euch Nachfragen, wie Ihr das gelöst habt!?!


    Es Grüsst Euch dr

    Tinu

  • Hallo Tinu


    Ich habe alles mitsamt des alten Trägers weggenommen, anschliessend die drei Isolatoren des Roco Pantos in die Löcher gesteckt und dann den Roco Panto draufgeschraubt - geht ohne Probleme:).


    Gruess,

    Patrick

  • Herzlichen Dank an aerials und SBB EW IV ,


    Erst jetzt bemerkte ich, dass sich der Träger ja problemlos entfernen lässt:sleeping: :saint::D
    Somit lässt sich dieser auch ganz einfach bearbeiten.

    Die Roco Tragrahmen besitzt ich nicht aber das ist kein Problem, die Tragrahmen kann ich anpassen.


    Herzlichen Dank nochmals an Thomas & Patrick

  • Hallo Tinu


    Du hast ja von mir 2 solcher Pantografen gekauft.


    Die Roco Isolatoren kann ich dir bei Bedarf gerne zur Verfügung stellen - vorausgesetzt, ich finde sie.


    Erteile mir einen Suchauftrag, dann bemühe ich mich darum.


    Beste Grüsse


    ETR

  • Hallo Heinz,


    Das ist ein Angebot, dann mache ich gerne Gebrauch davon!
    ich dachte, dass Du diese Isolatoren für die neuen Pantos gebraucht hast, aber wenn Du diese findest, umso besser! Auftrag erteilt ;)

    Herzlichen Dank

    Tinu

  • Hallo Tinu


    Fahndung erfolgreich abgeschlossen. Du erhältst dann Post von mir.


    Für die Umrüstung der Roco-Loks braucht es einen anderen Dacheinsatz, für den die alten Isolatoren nicht mehr gebracht werden. Die alten Dacheinsätze habe ich mitsamt den Isolatoren aufbewahrt - man weiss ja nie, wann man etwas nochmals gebrauchen kann ...


    Beste Grüsse & schönen Sonntag


    ETR