Hilfreiche Werkzeuge

  • Dass Instrumente aus dem medizinischen Bereich wie Pinzetten in allen Variationen, Klemmen, Zahnarztspiegel, Endoskope etc. auch für den Modellbau und andere Bastelarbeiten sehr hilfreich sind, ist mittlerweile hinlänglich bekannt.


    Kürzlich ist mir ein kleines Werkzeug begegnet, das ich so bisher nicht kannte und das ich hier kurz vorstellen möchte. Es handelt sich um eine „Greifpinzette“ in Kugelschreiberformat, bei der auf stufenlosen Druck des oben befindlichen Auslösers drei kräftige Halter aus steifem Draht erscheinen, mit denen man alles mögliche festhalten, in Position bringen und bei Bedarf loslassen kann.


    Ich habe das z.B. beim Einsetzen von Schrauben unterhalb einer Oberfläche gut gebrauchen können, wobei ich mir bisher damit half, derartige Schrauben mit etwas Uhu am Schraubenzieher zu fixieren, sie aber trotzdem gern abfielen.


    Mag sein, dass die Greifpinzette für einige von Euch ein alter Hut ist, mir war sie bisher noch nicht untergekommen. Bezogen habe ich sie bei Fohrmann Art.Nr.23006 zum Preis von € 7,50.-


    [Blockierte Grafik: http://img6.imagebanana.com/img/j645jkl5/GPtotale.jpg]
    [Blockierte Grafik: http://img6.imagebanana.com/img/izhrdvn5/gpausschnitt.jpg]

  • Mag sein, dass die Greifpinzette für einige von Euch ein alter Hut ist,


    Liegt bei mir schon seit Jahren zu Hause. Bei Brütsch Rüegger ist das Teil in verschiedenen Grössen erhältlich, kostet zwar etwas mehr, hat dafür auch einen Greifdraht zusätzlich.


    Praktisch ist dieses Greifwerkzeug. :thumbsup:


    Werkzeugkataloge durchblättern ist immer eine gute Sache, mir stechen immer wieder Werkzeuge ins Auge die manches Problem lösen.


    Für das entfernen alter Haftreifen könnte dieses Werkzeug hilfreich sein. Gedacht ist es für das entfernen von O-Ringen, der Haftreifen ist quasi die flache Ausführung davon.

  • Jedes Werkzeug hat mal ein Ende. mein Greiffer, gekauft vor Jahren bei Old Pullmann Stäfe hat seine Arbeit beendet.
    Im Moment tut es jetzt ein 10cm langes Messinröhrchen, ø 3/2mm mit einem Magneten ø 2mm festgeklebt. Funftioniert
    aber nur bei Eisen haltigen Schrauben, nicht bei Messingschrauben etc.
    Gruss Ueli

  • Das Teil funktioniert in der Tat. Für ein noch optimaleres Ergebnis lässt sich die Umbau-Fliegenklatsche mit einem Universal-Netzteil mit erhöhter Spannung betreiben, wobei allerdings darauf geachtet werden muss, dass die Spannung nicht zu hoch gewählt wird. Denn dann funktionierts nimmermehr ;) . Ein Spannungswert doppelt so hoch wie die Nennspannung scheint allerdings (bis jetzt) keine Probleme zu bereiten.

  • Ich habe mir vor einiger Zeit so ein Gerät gebastelt und meine Anlage damit begrünt.
    Ja, es funktioniert wirklich. Aber mit dem Teesieb sollte man nicht in Berührung kommen! ;)


    Thomas

  • Ein nützliches Hilfsmittel, das sich vorwiegend bei Mitgliedern der Rollator-Fraktion grosser Beliebtheit erfreut, weil es seinem Besitzer Gegenstände vom Boden aufheben lässt ohne sich bücken zu müssen, eignet sich auch hervorragend für die Verwendung auf der Modellbahn. Sozusagen als Armverlängerung ermöglicht es dem Anwender den direkten Zugriff auf Anlagenteile wie z.B. entgleiste Fahrzeuge, die sich ausserhalb der Reichweite des Fünffingerkrans befinden.

  • ...ob man damit ein Preiserlein aufheben kann...nah den Herrn Speck vielleicht noch am ehesten... :D

    Es grüsst Mattioli


    "Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und trotzdem zu hoffen, dass sich etwas ändert" (Albert Einstein)

  • ...ob man damit ein Preiserlein aufheben kann


    Wir haben eine solche (ähnliche) "Armverlängerung" (ersteigert via ebay für 1 Euro!!) seit über 1 Jahr an unserer Vereinsanlage (H0) mit grossem Erfolg im Einsatz. Ein Griff und schon schwebt das entgleiste Fahrzeug dem Helfer entgegen . . . ;):)