ACME Catalog bei Eyro.ch

  • Hallo,


    Die ACME Katalog ist jetzt bei eyro.ch zu finden:


    http://www.eyro.ch/downloads/news16/acme_2016.pdf


    Als interessante Neuheiten fur Schweizer Modellbahner sind:
    Die OeBB EC Wagen (als EC Zürich - Graz)
    BLS/Railpool BR 186
    Crossrail BR 186
    Bombardier/BLS BR 187
    SRT 487 001
    FS Treno Notte T4 und WLABm MU
    NS WLABm MU (M) Slaaprijtuig. Ähnliche Wagen könnte man täglich nach Brig/Sion mit NS Bcm (ex DB) und Bvcmz (ex-TUI) sehen.


    MfG


    Mike C

  • Der ETR 610 ist nicht mehr aufgeführt... Ist das neu oder wurde das früher schon mal kommuniziert?

    habe ich ebenfalls bemerkt, dass der ETR 610 nicht mehr im Katalog war. Und wie immer mit ACME keinen Mitteilungen an Kunden. Was passiert dann mit der Bestellung? Sollen wir jetzt nach Lima Rasch laufen? mfG Sank

  • Haben die Wagen der Eurocity Sets für den EC84 Zuglaufschilder in den Türen?


    Das wird bestimmt der Fall sein. Alle bislang als "Ganzzüge" oder "Zugläufe" angekündigten Modelle hatten minimal Routentafeln und sofern dem vorbild entsprechend auch Zuglaufschilder/Nummern in den Türen. Erstere könnte man entfernen, bei den Schildern in den Türen wird es etwas schwieriger wenn nicht sogar unmöglich.

  • Irgendwie ist das an mir vorbei gegangen: Das Projekt ETR 610 ist bei ACME vor vier Jahren gestorben. Ist das richtig?

    Hallo,


    ich warte jetzt auch nur - oder sind es schon 2 Jahre - auf die Ae 6/8.

  • Leider nein...


    Doch ist es auch so, dass der dortige Hauptprotagonist halt schon auch "spezielle" Anforderungen und Ansprüche hat. Er hat z.B. HAG-Loks zu "untauglichen" Fahrzeugen deklariert, und verwendet dabei auch wirklich unwürdige Kraftausdrücke...

    Ich habe den Faden schon vorher verfolgt und mich auch bewusst zurück gehalten - denn im Newsletter aus Interlaken wurde das Erscheinen schon Tage vorher angekündet...


    Was mich aber schon nachdenklich macht, ist, dass ja schon auch die Traxx 3 offenbar negativ aufgefallen sind (u.A. unrunde Radscheiben). Ich kenne "nur" Traxx 2 von ACME - und die laufen top.


    Bei den Wagen gibt es aktuell positives und negatives zu Berichten:


    + Der SBB MU im EN Roma Set (mit MD Drehgestellen) kippelt nun nicht mehr, wie es der blau-violette Einzelwagen noch tat (alle meine anderen MU laufen ebenfalls top - was beim schönen 50585 darum umso ärgerlich ist. Im Zug geht es jedoch)

    - Bei mir gibt es bei einem SBB Bcm aus dem gleichen Zug Sorgen - ein Wagen entgleist noch immer, nachdem ich schon den Lack am DG-Zapfen abgeschabt habe (Abhilfe naht, wenn alles klappt)


    Trotz allem - und auch vielleicht im Hinblick auf die Ae 6/8:


    - "verlierende Teile" - hier würde ich diese einfach selbst vorher fixieren (das steht auch bei Traxx 2 bei mir noch an)

    - schlechte Verdrahtung: auch hier würde ich selbst nacharbeiten


    Ja, man kann viel erwarten, doch sollte man die Kirche auch im Dorf lassen und Nachsicht walten lassen - oder es bleiben lassen.

  • Ja-ja - "Railfan" war ja hier auch mal Mitglied, und wir mussten uns dann leider von ihm trennen. ;)


    Aber eine Frage hätte ich dennoch an diejenigen, die schon über diese Be 6/8 verfügen: Auf einigen der bisher im Netz publizierten Bilder wirken die seitlichen Fensterrahmen extrem "kräftig", um es mal irgendwie positiv zu formulieren. Wie sieht das denn in natura aus?

    Mit Forumistengruss, Stefan

    _____________________________


    "Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."

    (Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)