Mabar-Neuheiten 2017

  • Ich sehe da ein paar SBB-Güterwagen, teilweise wohl schon 2016 angekündigt (es scrollt automatisch seitwärts): http://mabar.es/es/

    Mit Forumistengruss, Stefan

    _____________________________


    "Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."

    (Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)

  • Die Wagen sind jetzt in Auslieferung, damit reicht es wenigstens für Weihnachten 2018 ;)


    Aber egal, das Resultat überzeugt:
    Die Wagen kommen schön verpackt und sind sehr sauber bedruckt. Die feinen Details wie Rangiergriffe unter den Puffern, durchbrochene Bühne, stirnseitig die durchbrochenen Träger, usw. überzeugen.
    Die Räder laufen in Spitzenlagern aus Messing. Kurz auf dem Tisch angetestet laufen sie teils etwas schwerfällig, evtl. muss man da noch nachschmieren oder Achsspitzen entgraten.


    Daneben ist der einzige Kritikpunkt, dass die Puffer etwas locker sitzen. Ohne Fremdeinfluss fallen sie aber nicht heraus, sie hängen auch nicht schief oder so. Konstruktiv hat man da sogar relativ aufwendig eine Art Arretierung à la NEM-Kupplung umgesetzt. Leider sind wohl die Toleranzen zu gross und der Puffer sitzt somit nicht fest. Ein winziger Tropf Weissleim dürfte dieses Problem aber schnell beheben.


    Ich hoffe, dass die Wagen für Mabar ein Erfolg werden und auf weitere schöne Modelle hoffen können! :thumbup:

  • Guten Morgen in die Runde


    Ich kann dieses Set überhaupt nicht empfehlen


    Ich hab Ihnen die Kurzkupplungs-Köpfe von Roco eingesteckt und sie auf der Anlage mit R5 Radien von Roco fahren lassen. Sie kamen nicht weit.... und schon waren sie aus der Schiene!
    Hab dann noch die Radsätze ausgetauscht gegen solche von Roco und die guten alten Bügelkupplungen eingesteckt und so fahren sie endlich ohne Störung auf der Anlage.
    Das ganze Theater für doch mehr als Fr.100.- ist total übertrieben. Hab an Mabartren geschrieben und bin gespannt auf die Antwort wenn überhaupt eine kommt.


    Bei anderen Marken gibt es mittlerweile zwei Stellungen um die Kupplungsköpfe einzustecken, das ist bei diesen Wagen nicht der Fall.


    Bin gespannt ob das Problem auch andere Kolleginnen/en haben.


    MfG
    Philippe

    HO Gleichstrom ESU iTrain iMac Roco Liliput Hag Peco SBB

  • Hallo Philippe


    Diese Aussage kann ich so gar nicht unterschreiben, wir fahren bei uns im nicht sichtbaren Bereich mit R4 (Innenradius) und R5 (Aussenradius), die Wagen wurden mittels Roco KK ausgerüstet, wie das meiste Rollmaterial auf der Anlage. Die Wagen laufen bislang problemlos.


    Muss sagen, bei einem Preis von knapp 55.- je Wagen, überzeugen sie mich bislang komplett.

  • Hallo Michael


    Deine Meldung hat mich bewegt nochmals die Tests zumachen.


    Muss gestehen das die KK bei mir auf R5 auch funktioniert, aber nur Bergauf........ wenn die Kupplungen gespannt sind! Sobald es Bergab geht (2,7%) ist das überlappen der Puffer wieder da und die Wagen neben dem Gleis.


    MfG
    Philippe

    HO Gleichstrom ESU iTrain iMac Roco Liliput Hag Peco SBB

  • Hallo Philippe


    Die R4 und R5 sind bei uns im Wendel (daher Unsichtbar), im R4 findet die Talfahrt statt und im R5 die Bergfahrt, Durchschnittlich 22 Promille. Da die Anlage im Hundeknochen aufgebaut ist, befährt jeder Zug zwangsläufig die Berg- und Talfahrt. Die Wagen sind aktuell in der Mitte von einem gemischten Nahgüterzug eingereiht, die Wagen im Zug sind von diversen Herstellern, der Zug misst aktuell rund 3m, gezogen von einer Re 6/6 Roco. Bislang wie gesagt ohne Probleme mit den Mabartren Wagen.


    Wie Christian erwähnt, wäre evtl. Fleischmann KK noch auszuprobieren.

  • Guten Morgen Michel


    Bei mir geht es bergauf mit KK von Roco, bei der Bergabfahrt überlappen sich die Puffer auf R5.


    Werde sie mal mit einer Profi-Kurz-Kupplung von Fleischmann testen. Danke für den Ratschlag.


    MfG
    Philippe

    HO Gleichstrom ESU iTrain iMac Roco Liliput Hag Peco SBB

  • Die Wagen überzeugen auch in AC vollends und laufen gar über Märklin R2 (Roco R3). Generell beobachte ich, dass neue Modell auch einen sauberen Gleisbau voraussetzen. Knicke in den Gefällsbrüche und Schlenker in den Schienen bekommen solchen Modellen mit sehr langem Radstand nicht gut. Ich bin allerdings froh, dass man inzwischen nicht mehr zu Gunsten der M-Gleis und R0 Fahrer von der Vorbildgerechtigkeit abweicht.

  • Hallo zusammen,


    gibt es beim Vorbild noch den Migros Werbewagen noch? Und wenn ja, dann ohne den "100 Jahre Aufkleber"? Wenn nein, wann wurde er wieder normal beklebt?


    Gruß Andreasa