Roco Neuheiten 2018

  • Die BLS Re 4/4 / Re 425 wäre ja obergenial. Dann könnte man die guten alten Lima/Rivarossi Modelle in Rente schicken.
    EW II Neukonstruktion ist hingegen ein Widerpruch. Das kann höchstens eine Überarbeitung sein.


    Grüsse
    Rufer

  • Zitat


    Für mich ein perfektes "Roco-Jahr":
    - BLS Re 425
    - BLS Re 465 (hoffentlich kommt die ohne Nummer und stattdessen mit Decals)
    - Rinnen Tankauflieger
    - Neuauflage BLS/SBB EW IV
    - Überarbeitung EW II
    - Neukonstruierter LKW Anhänger/Tankcontainer für die T2000!
    - Überarbeitung der TRAXX und BR 189 (PluX22 und Sound!)


    Gruß Andreas

  • Wirklich ein sehr schönes Neuheitenprogramm! 8o


    Gleich zwei Nummern Re 425, da denkt mal jemand mit.
    Kurze Varianten sowie Varianten ohne Wappen (Betriebszustand vor ~1988 ) sind sicher mittelfristig auch in der Pipeline.


    Bei den Novelis 189ern gibt es sogar auch beide Maschinen, halt die "Sierre" nur mit Sound. Aber immerhin, man denkt.
    Überarbeitung EW II ist auch eine gute Idee: Das Modell ist in die Jahre gekommen, der Gebrauchtmarkt ist mit den Dingern gut gefüllt. Da nimmt man gerne Modelle auf dem aktuellen Stand der Technik in die Sammlung.

  • Nicht grad die überbreiten Hag-Loks noch dazu? ;)
    Gruss
    Stephan


    ....warten wir mal ab, ob die Roco-Loks auch genügend Zugkraft haben. Mit den SBB-Pendands habe ich diesbezüglich schlechte Erfahrungen....
    Ansonsten ist es schon richtig, dass es einmal eine "etwas" besser detaillierte Ausführung dieser wichtigen Lokserie geben muss.


    Und wie es aussieht ist es geschickterweise die zweite Serie mit dem etwas längeren Kasten - da kann man dann die Dekretesbahnausführung und das letzte Baulos mit dem Einholmpanto nachschieben.

  • Positiv bezüglich Zugkraft ist zumindest, dass die 3L-Version auch immerhin 3 angetriebene Achsen hat.
    Bei der SBB-BoBo der ersten Serie warens meines Wissens nur 2 was die doch deutlich schlechtere Zugkraft gegenüber der 2L-Version erklärt.

  • ich bin so was von happy die bls EW IV kommen wieder auch den sbb speisewagen dan muss ich nicht das EC set kaufen kan mir die teile einzeln kaufen
    jetz mus noch mal der schneezug und pce komen und noch mal der bls walliser zug und noch mal die rail in wagen und ich bin happy
    sowie die von liliput ew III und ls wagen sowie die ric und dan bin ich glücklich
    wiso die hersteller jedes jahr am sortiment rumschrauben ist mir ein rätsel kein kunstück bleiben die kunden weg
    das wäre woll änlich wen es aufzmal keine gipfeli mehr geben würe alltag wieso man was nicht lassen kan wen es gefragt ist
    ich mache seit jahren die faust im sack über die modellolitik der hersteller weil die wissen ja nicht welche lok und wagen ich habe und immer dem zeugs nachrennen hab ich keine lust entweder die herteller machen mal das wo der kunde will oder sie sind weg vom fenster kein kunstück hat es kauch noch modellbähnler die neu anfangen und viele die jetz wieder beginnen müsen mit ensetzen festellen das wo sie haben keine eratzteile mehr gibt sory wen alles klein ohne koma und punkt bin leicht behindert und weis nicht wie man was schreibt danke für euer verständnis

  • Bei der SBB-BoBo der ersten Serie warens meines Wissens nur 2 was die doch deutlich schlechtere Zugkraft gegenüber der 2L-Version erklärt.


    Nein, bereits die Roco Re 4/4" der ersten Serie hatten in AC 3 angetriebene Achsen. Ich habe erst kürzlich eine auf DC umgebaut ;)


    Zudem ist es auch hier ersichtlich: https://www.forum.hag-info.ch/…page=Thread&threadID=2615


    Roco verspricht ja "hohe Zugkraft für vorbildgerecht lange Güterzüge". :whistling:

  • Es macht nur Sinn, dass ein Hersteller ein grundangebot auf Lager hat, damit auch Neulinge mit dem Hobby Anfangen können, jedes Modell an Lager zu haben und zu halten ist schlicht unmöglich, die Produktionskosten dafür sind ausgegeben aber nicht eingenommen, der Lagerplatz kostet und und und... Auch eine Neuauflage macht nur Sinn wenn genügend Interesse vorhanden ist. Bei den von dir gesuchten Modelle findet man ab und ann auch auf ebay und ricardo das eine oder andere Modell. So kam ich bislang an fast jedes von mir gesuchte Modell.

  • Hallo Matthias


    Verstehe ich ein Stück weit, dann ist jedoch der Einzugskreis kleiner und die Finderrate nicht so hoch. Wenn bei ebay und/oder ricardo etwas nicht in Ordnung ist gibt man die Ware zurück, habe in den 10 Jahren in denen ich dort Mitglied bin schon etliche Waren gekauft, genau einmal nicht das erhalten was ich gekauft habe, eine Rückgabe ging problemlos.

  • Hallo zusammen

    Wirklich ein sehr schönes Neuheitenprogramm!


    Gleich zwei Nummern Re 425, da denkt mal jemand mit.
    Kurze Varianten sowie Varianten ohne Wappen (Betriebszustand vor ~1988 ) sind sicher mittelfristig auch in der Pipeline.


    Bei den Novelis 189ern gibt es sogar auch beide Maschinen, halt die "Sierre" nur mit Sound. Aber immerhin, man denkt.
    Überarbeitung EW II ist auch eine gute Idee: Das Modell ist in die Jahre gekommen, der Gebrauchtmarkt ist mit den Dingern gut gefüllt. Da nimmt man gerne Modelle auf dem aktuellen Stand der Technik in die Sammlung.


    Dem schliesse ich mich gerne an - wahrlich ein schönes Programm!


    Die Re 4/4 der BLS freut mich sehr, auch die für mich schönen beiden Vectron gefallen mir gut: Die Brenner-Jubiläumslok der Locomotion und die neue "SBB Lok". Wie man einen schönen Prospekt macht, kann man allerdings bei Märklin noch etwas abkupfern... Die Gysev-Lok ist im Original wie Modell bestimmt nicht so "verzogen"...


    Ebenfalls sehr positiv finde ich die beiden Betriebsnummern bei der BLS Lok und anderen - gut wäre das auch beim SBB Vectron (vielleicht kommt die ja für die Schweiz oder einfach später.


    Weniger gut finde ich die Reihenfolge bei der 85 - zuerst gab es diese als 85 007 - DIE Höllentalbahnlok, jedoch im Zustand des letzten Einsatzzeitraums auf der Rampe Errat - Hochdahl. Jetzt kommt sie gleich in zwei Ausführungen, die sehr wahrscheinlich deutlich begehrteren... "Ein Schelm wer böses denkt". Ich denke das nicht, freue mich, wenn Roco viele der (teuren) Loks verkauft hat, nun nochmals verkaufen kann und dabei hoffentlich wieder gut Geschäftet.

  • Ich hätte lieber eine Neukonstruktion der BLS Re 4/4 von HAG gehabt. Eine massstäbliche Lok mit der bewährten HAG-Technik hätte sich sicher sehr gut verkaufen lassen - auch nach dem Erscheinen des Rivarossi-Modells mit seinen diversen Mängeln. Mit der Ankündigung des neuen Roco-Modells scheint dieses Fenster langsam geschlossen, vor allem auch wenn das Roco-Modell über eine angemessene Zugkraft verfügen wird.

  • Mit der Ankündigung des neuen Roco-Modells scheint dieses Fenster langsam geschlossen, vor allem auch wenn das Roco-Modell über eine angemessene Zugkraft verfügen wird.


    Lieber Paul, das Fenster hat HAG Stansstad wohl schon selber zugemacht, denn dort fehlen schlicht die Ressourcen (personell und finanziell) für irgendwelche Neukonstruktionen. Wenn nach fünfeinhalbjähriger Geschäftstätigkeit ein simpler Faiveley-Panto (der ja noch nicht da ist...) als einzige "Eigenkreation" dasteht, dann lässt sich leicht abschätzen, wann etwa mit einer Lok zu rechnen wäre... :thumbdown:

    Mit Forumistengruss, Stefan

    _____________________________


    "Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."

    (Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)

  • Auf diese Neuheit der BLS Re 4/4 freue ich mich, dass wird auch angeschaut...ich hoffe es hat dann noch... ;):D ...

    Es grüsst Mattioli


    "Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und trotzdem zu hoffen, dass sich etwas ändert" (Albert Einstein)


  • Lieber Paul, das Fenster hat HAG Stansstad wohl schon selber zugemacht, denn dort fehlen schlicht die Ressourcen (personell und finanziell) für irgendwelche Neukonstruktionen. Wenn nach fünfeinhalbjähriger Geschäftstätigkeit ein simpler Faiveley-Panto (der ja noch nicht da ist...) als einzige "Eigenkreation" dasteht, dann lässt sich leicht abschätzen, wann etwa mit einer Lok zu rechnen wäre... :thumbdown:


    Und seit 4 Jahren werkelt man (zumindest offiziell, da nie konkret abgesagt) am NDW rum:
    https://youtu.be/i-nOCq-0Tsg


  • Und seit 4 Jahren werkelt man (zumindest offiziell, da nie konkret abgesagt) am NDW rum: (...)


    Danke, den hatte ich schon nicht mehr auf dem Radar. ;) In dem Fall sollten wir sicher auch noch den Starbucks-Aufkleber erwähnen, der im von dir verlinkten Video auch vor vier Jahren angekündigt wurde. ;)


    Sorry für OT. :)

    Mit Forumistengruss, Stefan

    _____________________________


    "Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."

    (Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)