Cargo Ae 610 von Märklin

  • In Konkurrenz zu HAG kündigt Märklin eine (für Märklin-Verhältnisse) sehr kleine Serie von 999 Modellen der zurzeit bei der Autobahnraststätte Erstfeld aufgestellten Ae 610 492-1 an:


    http://www.modellbahn-shop.ch/…spx?navid=1439&catId=1439


    Mein Tipp: vorreservieren und später mit Gewinn an einen der weltweiten Märklin-Sammler weiterverkaufen. :wink:

    Mit Forumistengruss, Stefan

    _____________________________


    "Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."

    (Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)

  • Eine böse Bemerkung muss ich einfach loswerden, statt Fr. 498.00 für eine Märklin Lok zahle ich lieber noch etwas mehr und leiste mir in Form einer HAG Lok etwas Rechtes. :D

  • Hallo Cebu

    Zitat von "Cebu Pacific"

    Eine böse Bemerkung muss ich einfach loswerden, statt Fr. 498.00 für eine Märklin Lok zahle ich lieber noch etwas mehr und leiste mir in Form einer HAG Lok etwas Rechtes. :D

    Eine Gegenfrage:


    Was konkret hast du bei der Märklin Ae 6/6 auszusetzen?

  • Zitat von "MartinLutz"

    Eine Gegenfrage:


    Was konkret hast du bei der Märklin Ae 6/6 auszusetzen?


    Die Märklin Lok spricht mich von der Optik her einfach nicht an. Das HAG Modell trifft für mich den Charakter der Maschine einfach besser und sie ist für mich schöner detailliert. Bei Dorenbach begegnen mir regelmässig Märklin Modelle mit den grün gefärbten Scheiben, es ist sicher auch nur ein Detail aber diese stören mich sehr.

  • Zitat von "Cebu Pacific"

    Die Märklin Lok spricht mich von der Optik her einfach nicht an. Das HAG Modell trifft für mich den Charakter der Maschine einfach besser und sie ist für mich schöner detailliert. Bei Dorenbach begegnen mir regelmässig Märklin Modelle mit den grün gefärbten Scheiben, es ist sicher auch nur ein Detail aber diese stören mich sehr.


    @Cebu


    die gruen gefarbten Scheiben sind nach dem Modell 39361 durch klaren Fensterscheiben ersetzt werden. Die heutige MaTrix Ae 6/6 sind viel besser als die urspruengliche Modelle.


    Gruss


    Mike C

  • Martin Lutz


    Pro Märklin Ae 6/6:
    - Preis
    - UIC-Steckdose weiss (Kunststoff eingesetzt)
    - Blattfedern vielleicht einen Tick sauberer graviert als bei HAG


    Contra Märklin Ae 6/6
    - Führerstandszwischenrahmen bei Märklin nur auf Plexi aufgedruckt
    - Scheibenwischer nur auf Plexisglas und kein Tamponprint in Silber der Wischer (bei Roco schon!)
    - Ich habe heute eine Foto des Modells bei Zuba-tech gesehen, der umgebaute Führerstand der Cargo wird beim Märklin-Modell anscheinend nicht nachgebildet
    - eine Dachleitung nur in der Gussform angedeutet


    Pro HAG Ae 6/6:
    - Führerstandszwischenrahmen Zinkdruckguss
    - alle Dachleitung ausgeführt
    - modernisierter Führerstand der Cargo-Lok nachgebildet (Scheibenwischer unten angeschlagen)


    contra HAG Ae 6/6:
    -UIC-Steckdose bis jetzt meines Wissens nie weiss (am Gehäuse angegossen)


    Mein Fazit: Die HAG-Lok ist für mich sicher schöner, aber sie ist auch teurer.


    Bei Märklin habe ich bei den letzten Neuerscheinungen so das Gefühl, dass möglichst schnell Kasse gemacht werden muss. Die Beteiligungsgesellschaft Kingsbridge will das wohl so.


    - Leichtstahler: angegossene Griffstangen, wo doch schon die Blechwagen eingesetzte Griffstangen hatten.
    - Re 4/4 I: Dach dürfte für eine Neukonstruktion etwas detaillierter sein, Märklin hat sich doch die Re 4/4 von HAG lange genug angesehen!


    Schöner Gruss
    Paul Knobel
    [/quote] :)

  • Knobel


    Danke für deinen ausführlichen Vergleich. Da ich zur Zeit weder eine Märklin noch eine HAG Ae6/6 besitze konnte ich den Vergleich nicht am Modell durchführen. Der Entscheid, dass es eine HAG Ae6/6 sein soll ist für mich aber schon seit längerem gefallen.

  • Cebu, da kann ich Dir beipflichten: die HAG-Ae 6/6 hat auch nach meinem Dafürhalten die Nase vorn. Allerdings nicht in allen Aspekten.


    Ergänzung zur 'Knobelschen Liste'


    + Märklin:


    -seidenweiches Fahrverhalten
    -markant günstiger (vor allem Occasionen im Internet)
    -Dachpartie und Kasten aus zwei verschiedenen Gussteilen (Vorteil beim Umspritzen - nicht nur für alle 'Silberdach'-Fanatiker sehr erfreulich :wink: )



    - Märklin:


    -Wappenpartie samt Schrift erhaben ausgeführt. Dadurch müssen lange Gemeinde-Namen vorbildwidrig gestaucht werden, um auf der (hässlichen) 'Platte' Platz zu finden.


    -trotz nun endlich transparenten Scheiben immer noch 'grünstichiger' Gesamteindruck der Führerkabine


    + HAG:


    -'schöneres' Grün des Gehäuses (Märklin wirkt etwas zu dunkel)
    -harmonische Wappenpartie (Wappen leider nicht erhaben)
    -unzählige Varianten


    - HAG:


    - ziemlich lautes, sirrendes Getriebe



    Natürlich spielen auch immer persönliche Vorlieben mit. So finde ich die Farbgebung des Daches der Märklin-Lok total unharmonisch: Dachleitungen allzu orange, Dach zu hell = Werks-Rollout-Zustand ?(:
    Obwohl streng genommen das HAG-Dach mit den schwarzen Dachleitungen falsch ist, wirkt die HAG-Maschine damit trotzdem 'richtiger' als die clowneske leuchtorange Dachleitung des Märklin-Produkts.
    Allerdings kein Hindernis, die Göppinger-Maschine zu verstossen, denn eine Ihrer Stärken ist die einzeln abnehmbare Dachpartie. So kann das Dach bubileicht umgespritzt werden. Alles hat eben zwei Seiten... :D


    Auch stört mich bei Märklin ganz erheblich - wie durch 'Knobel' bereits erwähnt wurde - dass die eckseitige Fensterstrebe, (seitliche Abgrenzung der Frontfenster) nur auf dem Kunststoff-Glaseinsatz aufgedruckt ist, während HAG hier keine Kompromisse einging...


    Durch dieses Für und Wider entstehen persönliche Vorlieben, die schlussendlich den Ausschlag geben, welches Modell man bevorzugt. - Und im Zweifelsfall kann man ja beides kaufen - so wie ich :wink:

    Wer Wind sät, wird Sturm ernten.


    In diesem Forum nicht mehr aktiv.

  • Hallo miteinander,


    Vom Preis/Leistungsverhältnis aus betrachtet gewinnt Märklin hier ganz klar:


    Fairerweise muss man dem Märklin Modell ein Sound HAG Modell gegenüberstellen, da das aktuelle Märklin Modell standartmässig mit Sound ausgeliefert wird:


    Märklin Modell: 289,00 EUR
    HAG Modell (Sound Variante): 548.08 EUR


    Ich habe bewusst die UVPs genommen und Europreise um gleich lange Spiesse zu haben (Von der jeweiligen Herstellerwebseite).


    Ich würde mich und habe mich schon für Märklin Modelle entschieden, weil die Unterschiede zwar da siund, doch niemals diesen grossen Preisunterschied rechtfertigen.


    Die immer wieder verlorengehenden Scheibenwischer bei HAG stören mich mehr als die eingearbeiten bei Märklin. Diese gehen nicht verloren. Für den Bahnbetrieb sind die Märklin Scheibenwischer besser. Für die Vitrine sehen die eingesetzten Scheibenwischer sicher besser aus. Sicher kommt es in der Vitrine auch nicht auf die GFahreigenschaften an. Ich kenne zwar die HAG Ae 6/6 nicht. Aber wenn ich die Probleme der HAG Loks generell auf unserer Anlage mit den Märklin Pendants vergleiche, dann ist für mich der Fall klar!

  • Ja ich habe lieber 1 Hag Ae 6/6 statt 2 Märklin Ae 6/6!! :lol::lol:


    Finde einfach die Hag viel stimmiger und schöner anzusehen! Mir gefallen sie extrem gut, daher habe ich auch schon einige davon und zahle hierfür sehr gerne mehr Geld!


    Für mich dasselbe, wie wenn man einen VW Golf mit einem BMW vergleicht. Beide fahren von A nach B, der VW Golf ist gewiss ein sehr gutes Auto und fährt sich auch gut, trotzdem habe ich lieber den BMW!! :lol:

  • Martin Lutz


    Da staunst du, hier gibt es nicht nur billige Polemik, hier werden die Loks sorgfältig miteinander verglichen und Pro und Kontra gegeneinander abgewogen.


    Schon immer habe ich gewusst, das HAG Forum hat einfach mehr Gehalt als andere, eben Schweizer Qualität. Ich bin stolz auf alle die dazu beitragen. :D:D:D

  • Martin :


    Jetzt muss ich Dir doch ganz klar widersprechen, denn was Du geschrieben hast ist m.E. absoluter Unsinn, eigentlich nur unqualifizierte Vorurteile.



    Zitat

    Vom Preis/Leistungsverhältnis aus betrachtet gewinnt Märklin hier ganz klar:


    Von welchem Preis-/Leistungsverhältnis sprichst Du da? Von Deinem? Der Preis ist die eine Sache, die Leistung (und da gehört m.E. auch die Verarbeitung, der Detailierungsgrad, die "Stimmigkeit" dazu) ist etwas Anderes und diese ist hier im Gegensatz zum Preis sehr subjektiv.



    Zitat

    Fairerweise muss man dem Märklin Modell ein Sound HAG Modell gegenüberstellen, da das aktuelle Märklin Modell standartmässig mit Sound ausgeliefert wird:


    Märklin Modell: 289,00 EUR
    HAG Modell (Sound Variante): 548.08 EUR


    Dafür ist aber der Wiederverkaufswert der Hag-Loks auch deutlich höher.



    Zitat

    Ich würde mich und habe mich schon für Märklin Modelle entschieden, weil die Unterschiede zwar da siund, doch niemals diesen grossen Preisunterschied rechtfertigen.


    Ich habe ja bekanntlich eine Vorliebe für die Re 460 und bin ja kein spezieller Freund der Ae 6/6, trotzdem besitze ich von beiden Fabrikaten einige wenige Modelle und in meiner Einschätzung hat Hag da wirklich die Nase vorn, trotz deutlich höherem Preis. Dennoch werde ich mir nächstens auch noch eine neue Märklin Ae 6/6 zulegen.


    Zitat

    Ich kenne zwar die HAG Ae 6/6 nicht.


    Warum gibst Du denn trotzdem darüber ein Urteil ab? Sorry - aber das ist jetzt wirklich unqualifiziert und ausgesprochen fragwürdig!



    Zitat

    Aber wenn ich die Probleme der HAG Loks generell auf unserer Anlage mit den Märklin Pendants vergleiche, dann ist für mich der Fall klar!


    Könnte das nicht ein falscher Schluss aufgrund einer gesuchten Analogie sein? Wenn Du schon zwei aktuelle Modelle einander beim Preis gegenüberstellen willst, dann bitte auch bei der Leistung.


    Sorry Martin, aber einen solchen Schwachsinn habe ich bisher von Dir noch nie gelesen!




    Roland

    cu Roland


    Don't feed the trolls! (und ich mache es halt trotzdem ...) :D

  • @Cebu:


    Zitat

    Da staunst du, hier gibt es nicht nur billige Polemik, hier werden die Loks sorgfältig miteinander verglichen und Pro und Kontra gegeneinander abgewogen.


    Sorry - aber was Martin da geschrieben hat, betrachte ich nun wirklich genau als das: unqualifizierte, billige Polemik! Tut mir leid, aber das nervt mich langsam.


    Hingegen die anderen Meldungen von 11465 und Knobel mit neutralen, sachlichen Argumenten sind doch - hoffentlich nicht nur in meinen Augen - qualifiziert und wertvoll.



    Roland

    cu Roland


    Don't feed the trolls! (und ich mache es halt trotzdem ...) :D

  • Ich bitte euch.


    Ihr habt Pro/Contra-Listen gemacht. Eine vermutlich zielführende Angelegenheit, um einen Vergleich zu machen. Vergessen habt ihr, diese verschiedenen Einträge auf der Liste mit einer individuellen, persönlichen Gewichtung zu versehen. Denn nicht für jeden ist jeder Punkt gleich wichtig, einige mögen beim einen oder anderen sogar in der anderen Spalte stehen.


    Ich finde es relativ sinnlos, jetzt hier auf dieser Ebene zu streiten. Wenn ihr die individuelle Gewichtung vornehmt wird vermutlich sofort plastisch, weshalb der eine den BMW bevorzugt und der andere den VW.


    Eine objektive Bewertung kann es nur dann geben, wenn alle das selbe wichtig finden. Und als ich das letze Mal hingehört habe war gerade das überhaupt nicht der Fall.

  • Hallo,


    nachdem ich auch besitzer von 3 HAG und 3 Märklin- Ae 6/6 bin, noch folgende Ergänzung:


    Die Beleuchtung ist bei Märklin perfekt, bei HAG eher mangelhaft. Während es bei Märklin einen vorbildgetreuen Lichtwechsel gibt, scheint bei HAG die Beleuchtung auf der Motorseite eher die Schienen unter der Lok zu beleuchten. Das war bei den Re 4/4'' und Re 6/6 besser gelöst und ist einer Lok dieser Preisklasse eher unwürdig.


    Den weiteren Punkten von Roger kann ich zustimmen.


    Gruss andi_z