Lagerung: Verpackungs-Schaumstoff zerfällt und greift Modell an

  • Es gab noch ein paar Auflagen der SNCF BB 8100 mit 6xxxx Nummer, die mit dem Vlies geliefert wurden. Und ganz schlimm betroffen war die DB 110 365, die blaue Maschine mit dem Warndreieck, da war die ganze Serie angegriffen.

    Bei den Re 6/6 hat man bei Roco einige Maschinen der Erstserie noch als "gealtert" angeboten, da wurden leichte Lackshäden durch einen rötlich-braunen Airbrush- Überzug kaschiert ;-)


    Gruß Andi

  • Bislang habe ich dieses Flies bei Roco Loks ebenfalls nur bei der 420er 1. Serie, Re 6/6 aus der 1. Serie von Roco sowie der Ae 8/8 gesehen und diese entfernt. Auslaufendes Öl ist immer so eine Sache, daher habe ich hier zwei Sachen die ich zur Vorbeugung anwende.

    1. Die Lok sauber einlaufen lassen rund 20 min je Richtung, damit sich das Öl auch sauber verteilen kann.

    2. Bei mir werden die Loks nie liegend gelagert sondern stehend, dass sich das Öl, wenn dann unten sammelt und nicht auf der Seite des Lokgehäuses.


    Ein weiterer Punkt dürfte natürlich das Klima des Lagerraums sein, denke wenn sich Kondenswasser bilden kann, ist es egal ob Schaumstoff, Kunststoffeinlage oder was auch immer, dies schadet jedem Modell. Wenn man da teilweise Modellbahner sieht, welche ihre Loks ganzjährig in unbeheizten Lagerräumen lagern...

  • Hallo zusammen


    Ich besitze eine Roco 63508 BLS Re 465 003 mit dem zusätzlichen DB Cargo Schriftzug, sie hat ebenfalls das Vlies in der Verpackung.

    Bei meiner Re 465 hat das Vlies allerdings (glücklicherweise) keine Schäden angerichtet.


    Gruess,

    Patrick

  • Da stellt sich die Frage ob ich mal alle Roco Loks in meiner Sammlung auspacken soll? Mit was hast du die Folien bei deinen Loks ersetzt?

    Ich habe mir vorerst mit zerschnittenen HAG-Loksäckchen beholfen. Mit den Säckchen hatte ich noch nie Probleme, daher vertraue ich dem Material mal.


    Prinzipiell lagere ich alle Loks stehend, so wie Michel auch geschrieben hat. Die blaue, matte Folie scheint Fett/Öl leicht aufzusaugen. Ölflecken in der Folie bekommst du auch nicht weg. Daher fürchte ich, dass je nach Schmierung das Öl sich seinen Weg entlang dieser Folie sucht.

  • Zerschnittene HAG-Loksäckchen (günstig zum Beispiel hier: https://www.ricardo.ch/de/a/ha…ck-nur-10.00!-1122697232/ ) sind immer auch meine erste Wahl, wenn es um den Ersatz von Heraushebe-Folien geht.

    Mit Forumistengruss, Stefan

    _____________________________


    "Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."

    (Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)

  • Schäppchenpreis? Bei meinem Arbeitgeber haben wir jeweis ca. CHF 5.00 bezahlt für 1000 Beutel etwa in der Grösse A4.

    Ich verwende meistens Frischhaltebeutel aus dem Supermarkt. Da sie für Lebensmittel zugelassen sind, gibt es sicher keine Prbleme mit Ausdünstungen, kleben bleiben o. ä.

    Bei meinen Beiträgen im Forum wende ich grundsätzlich die Enten-Taktik an. Über der Wasseroberfläche: Aufmerksam beobachten, kühlen Kopf und Ruhe bewahren. Unter der Wasseroberfläche: Kräftig treten. Wenn's brenzlig wird: Blitzschnell abtauchen.