Händler: Und wieder schliesst einer

  • Was in der Szene schon lange gemunkelt wurde, wird nun durch ein Inserat in der LOKI 11/2018 bestätigt: Roundhouse in Zürich schliesst nach 39 Jahren per 31. Dezember 2018.

    Mit Forumistengruss, Stefan

    _____________________________


    "Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."

    (Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)

  • Vielleicht haben die neuen Öffnungszeiten von Roundhouse verwirrt:


    Neue Oeffnungszeiten ab 1.1.2019:


    Montag geschlossen
    Dienstag geschlossen
    Mittwoch geschlossen
    Donnerstag 16.00 - 20.00 Uhr offen
    Freitag geschlossen
    Samstag 10.00 - 16.00 Uhr offen

  • Ich laufe auf meinem Arbeitsweg des öfteren an Roundhouse vorbei und habe überhaupt nicht den Eindruck, dass dort eine Art Ausverkauf stattgefunden hat.
    Der Laden ist nach wie vor voll mit Ware und es ist auch nichts mehr bezüglich Schliessung angeschrieben.

  • Der "Modelleisenbahnladen 22B" von Herrn Freiburghaus am Ollenweg 22B in 4226 Breitenbach/SO ist möglicherweise eingegangen (zumindest die Website http://www.22b.ch wird von Switch als gelöscht bezeichnet). Allfällige gegenteilige Beobachtungen bzw. Lebenszeichen werden selbstverständlich gerne entgegen genommen. :)

    Mit Forumistengruss, Stefan

    _____________________________


    "Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."

    (Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)

  • hm toll wer flickt den unsere züge in zukunft wen es weniger läden gibt als behinderter wird es immer schwieriger eisenbahn zu flicken lassen im raum basel sind es nur noch 1 er der sowas macht und das nicht billig

  • Hallo zusammen


    Ich habe heute Post von der Firma Klingenberger Spiel + Technik in Konstanz bekommen. Leider wird auch dieses Geschäft mangels Nachfolger auf den 30.06.2019 seine Pforten schliessen. Ich habe die Mitarbeiter stehts freundlich und zuverlässig empfunden. Zudem waren die Preise durchwegs unter dem UVP und mit der MwSt.-Rückvergütung meistens auch recht günstig. Schade, jetzt werde ich wohl die Zeit, die ich jeweils auf meine shoppenden Girls warten musste, in einem Café verbringen müssen...


    Herzliche Grüsse

    Rossi

  • Der "Modelleisenbahnladen 22B" von Herrn Freiburghaus am Ollenweg 22B in 4226 Breitenbach/SO ist möglicherweise eingegangen (zumindest die Website http://www.22b.ch wird von Switch als gelöscht bezeichnet)....

    Mir scheint die Website noch sehr aktiv und auch aktuell gepflegt zu sein, mindestens was die Öffnungszeiten über Ostern betrifft :).

    Gruss Christian


    Anmerkungen und Kommentare sind meine persönliche Meinung und müssen nicht zwingend die Meinungen Anderer wiedergeben.

  • Danke Christian - damit begrüssen wir den voreilig verabschiedeten Laden sehr gerne als "wiederauferstanden" zurück. :thumbup:;)

    Mit Forumistengruss, Stefan

    _____________________________


    "Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."

    (Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)

  • Ist zwar kein Händler, sondern eher ein Produzent und erst noch USA-orientiert, aber wir wollen ja für alle etwas bringen. ;) "MTH Electric Trains" macht per 31. Mai 2021 dicht: https://mthtrains.com/news/658

    Mit Forumistengruss, Stefan

    _____________________________


    "Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."

    (Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)

  • Das letzte Wort scheint noch nicht ganz gesprochen... Aber das hätte man ja irgendwie auch vor der Ankündigung klären können.

    Zitat

    With thousands of tools and molds and a wealth of intellectual property, a new model railroading company may arise from my former company as I entertain various options and buyers. One scenario is a new company organized and owned by members of my current staff. Their decades of experience, work ethic, and creative talent will ensure success regardless of who owns the assets while providing a welcome bridge between the past 40 years and the future.

  • Hallo Ihr Lieben.


    Ja das Gerücht hatte ich gestern auch vernommen und Heute im Internet gelesen.

    Auf der Seite von Bahnonline.ch, bei den Neuheiten.


    Ist leider so und es ist sehr schade.


    Gut einen Lichtblick gibt's ja, denn es wird ja geschaut ob da die Mitarbeiter und einen Investor die ganze Sache dann übernehmen.


    Wäre ja super und MTH hat ja gute Modelle bis jetzt gehabt. Auch bei mir fahren einige MTH Loks.

    In H0 und in Spur 0.


    Gut elektronisch hat sich eine MTH Spur 0 New Haven EP 5 verabschiedet, aber mechanisch sind diese unverwüstlich wenn man sorge dazu trägt und

    diese hie und da mal nachschmiert und reinigt.


    Gelöst habe ich es mit einem elektronischen Umschalter der wie bei den Lionel das gleiche Schaltbild hat.


    Fahren - Stehen - Fahren - Stehen. Jeweils der Strom muss weg damit der Umschalter einen Schaltvorgang macht.

    Mit dem neuen Umschalter kann ich max 12 Ampere belasten und das ist sehr viel.


    Hoffen wir mit MTH das Beste.


    Liebe Gruess us Gümligen


    ALex

  • Bei den H0-Modellen soll es ein paar gut gelungen Modelle gegeben haben (z.B. die 60ft-Flatcars). Aber im Grossen und Ganzen - insbesondere bzgl. den diversen Dieselloks wie GP35 oder SD70ACe - wurde MTH oft mit Märklin verglichen; Unterdurchschnittliche, nicht mal Bahn-spezifische Detailierung zu einem eher hohen Preis (verglichen zu anderen Herstellern wie z.B. Athearn Genesis) und dazu noch das "halb-proprietäre" DCS-System. Wenn man dann noch die erfreuliche Markt-Entwicklung der letzten Jahre mit neuen Hersteller (Scaletrains, Tangent etc.) in Relation nimmt, dann kann die nordamerikanische Modellbahnszene sicher gut mit dem "Verlust" leben.

    Bei den grösseren Spuren mag es anders aussehen. Da kenne ich mich nicht so aus.



    Thomas