Insider Lok 2018: Rangierkrokodil Ce 6/8" 14282


  • Die Maschine war depotmässig in Zürich stationiert und wohl u.a. in Buchs SG und Winterthur im Einsatz.


    Ja genau, in Winterthur war sie die Nachfolgerin der langjährigen Ablaufberglok 14283.


    Wenn dann auch noch die offenbar neu konstruierte Telexkupplung nicht so ein grober Klotz ist wie die aktuelle, dann könnte ich mich durchaus für dieses Modell begeistern. :thumbup:

    Mit Forumistengruss, Stefan

    _____________________________


    "Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."

    (Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)

  • Das ist ja wirklich ein sehr schönes, meinerseits lang erwartetes Modell
    Ich schätze, dass nach dem preislich höher angesetzten Insider Modell 2018, irgendwann mal dieses Modell auch für nicht Insider produziert wird.....dann schlage ich zu

    Märklin CS2, WDP 2012 Premium auf Acer iconia Win10Pro 64Bit, USV für gesamte Anlage,
    HSI-88, LDT RM-88, 3x DB4 und 1x DB-2 Booster, Märklin K-Gleise
    Anlagengrösse Modul 1: 1,4 x 4 M, Modul 2: 3,8 x 1,0 M und Schattenbahnhof im 3 Meter Kasten (14 Gleise auf zwei Ebenen) und 6-gleisiger Bahnhof auf dem Kasten.
    213 Loks, zum grössten Teil Märklin und HAG, einige Roco und einzelne Liliput, FLM und Mehano.

  • irgendwann mal dieses Modell auch für nicht Insider produziert wird.....dann schlage ich zu


    Du brauchst nur etwas Geduld. Früher oder später finden solche Insiderloks auch den Weg an irgend eine Börse. ;)


    Gruss Richard

    Bei meinen Beiträgen im Forum wende ich grundsätzlich die Enten-Taktik an. Über der Wasseroberfläche: Aufmerksam beobachten, kühlen Kopf und Ruhe bewahren. Unter der Wasseroberfläche: Kräftig treten. Wenn's brenzlig wird: Blitzschnell abtauchen.

  • Hallo Obi

    Das ist ja wirklich ein sehr schönes, meinerseits lang erwartetes Modell
    Ich schätze, dass nach dem preislich höher angesetzten Insider Modell 2018, irgendwann mal dieses Modell auch für nicht Insider produziert wird.....dann schlage ich zu


    Da wäre ich jetzt aber doch vorsichtig oder besser mutig und gleich zuschlagen. Mann muss ja nicht unbedingt Insider sein, es gibt Händler, die die Insider Modelle auch anbieten oder Internetangebote - ich kenne jetzt aber nicht explizit die entsprechenden Händler. Auch wird es so sein, dass diese Loks mal immer wieder angeboten werden.


    Aber auf eine weitere (günstigere) Auflage hoffen, dass könnte schief gehen. Ich für meinen Teil denke nicht, dass da bald wieder ein Rangierkrokodil kommen wird. Insider-Modelle sind ja meist diejenigen mit den höchsten Stückzahlen. Dadurch nimmt natürlich auch die Anzahl potentieller Kunden einer weiteren Auflage deutlich ab.


    Klar gab es von Insider Modellen weitere Auflagen, auch in z.T. sehr wenig geänderter Ausführung (z.B. die Big Boys). Bei Exoten traf das meines Wissens bisher nicht zu: 52 Kon (ja aber nur als Fantasie - 53 Kon), Sinus-ICE, 05 "Cab Forward" in rot (die gibt es wohl in schwarz, doch DIE 05 hat rot zu sein...).


    Nach meiner Einschätzung ist das Rangierkrokodil einer der Exoten...


    Generell finde ich daran die offenbar neue Telex-Kupplung interessant. Die Lok selbst gefällt mir nicht so sehr, das ist aber natürlich Geschmacksache ;)

  • Also mir gefällt diese Lok als Winterthurer. Was mir weniger gefällt: Mein bisheriger Moba-Händler ist krankheitshalber ausgefallen und ich schaue in die Röhre. Bereits mit allen Insider-Bestellungen 2017 geht es mir so. Die Bestellscheine sind weg, die Lieferungen werden wahrscheinlich nicht angenommen (wie denn auch?), und bei einem andern Händler fehlt mir natürlich der Bestellschein.
    Mit herzlichen Grüssen (grrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrh!)
    Oski

  • Hallo Oski


    Da würde ich mit einem netten Schreiben mal an Märklin Schweiz und evtl. in einem zweiten Schritt an Märklin Deutschland gelangen. Das kann ja nicht sein! Nicht angenommene Lieferungen müssen ja irgendwohin zurück gehen...


    Wenn du Insider bist (oder wieder werden möchtest), kannst du den Bestellschein ja bei jedem Märklin-Händler abgeben.

  • Ich glaube, dass hier was durcheinander kommt...


    Hoffe auch, dass ich als Nichtinsider diese Lok zu einem anständigen Preis ergattern kann.


    Obi hofft, wie ich meine, auf eine "Nicht-Insider-Auflage", die dann günstiger sein sollte (da glaube ich nicht daran) - anders hoffen auf günstigere Preise für das Insider-Modell...

  • ...und hier noch Bilder von der neuen Telexkupplung, die offenbar kein so grober Klotz mehr ist: https://www.marklin-users.net/…telex-couplers#post557530

    Mit Forumistengruss, Stefan

    _____________________________


    "Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."

    (Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)

  • Als "MTV Extra" (etwas runterscrollen) gibt's hier ein durchaus nettes Filmli über die Konstruktion des Modells: https://www.maerklin.de/de/journal/maerklin-tv/ Mit "Schrägstangenantrieb" (ca. bei 02:18 ) wird aber gerade nicht der Antrieb bei den Be/Ce 6/8 II bezeichnet, sondern derjenige der Be/Ce 6/8 III usw.


    Eine enttäuschte Anmerkung muss aber auch diesmal wieder sein: Auch bei diesem Modell (oder jedenfalls beim Handmuster) fehlen wieder die "doppelten schrägen Abdeckbleche" über den Vorbauten - schade, zumal da sie auf mehreren der Vorbildfotos im vorgenannten Film klar ersichtlich sind (zunächst bei 03:12 und danach besonders deutlich bei 05:23 und 05:39) und ebenso im Beitrag von contrans zu Beginn dieses Threads ( http://www.bahnbilder.de/bild/…ii-14282-rangiert-im.html ).


    Liebe Märklin-Leute: wenn ihr doch so nett von uns Schweizern auf solche eigentlich unübersehbare Details hingewiesen werdet und volle fünf Jahre Zeit habt, sie zu verwirklichen - wieso macht ihr es dann nicht? :cry: (siehe hier: Neukonstruktion Krokodil Be / Ce 6/8 II ).

    Mit Forumistengruss, Stefan

    _____________________________


    "Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."

    (Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)

  • Zitat

    ...fehlen wieder die "doppelten schrägen Abdeckbleche" über den Vorbauten...


    Die "Märklin-Nahen" im Grossen Kanton könnten doch Frau Detzel anschreiben oder vielleicht kennt dort Jemand Sie ja persönlich. Der Grund liesse sich dann sicher erfragen, weshalb die aufgesetzten Revisionsklappen nicht im Modell umgesetzt wurden...


    Gruss Christian

    Anmerkungen und Kommentare sind meine persönliche Meinung und müssen nicht zwingend die Meinungen Anderer wiedergeben.

  • Das darf doch einfach nicht wahr sein: :thumbdown:X( Nachdem Märklin endlich, endlich gemerkt hat, dass die Ce 6/8 II auf den Vorbauten "doppelte" Abdeckbleche/Revisionsklappen aufweisen, sind diese nun gemäss einer aktuellen Bilderserie im Stummi-Forum am falschen Ort montiert worden: https://www.stummiforum.de/vie…161034&p=1856480#p1854799 und https://www.stummiforum.de/vie…161034&p=1856480#p1856396


    Gut, habe ich das Ding nicht bestellt... :cry: Denn mir ist es zu blöd, an einer für gutes Geld gekauften neuen Lok herumzusägen, wie es hier empfohlen wird: https://www.stummiforum.de/vie…161034&p=1856480#p1856480

    Mit Forumistengruss, Stefan

    _____________________________


    "Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."

    (Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)

  • Aus den Verzichten meiner Insiderkunden habe ich noch je zwei Gleichstrom- und zwei Wechselstrommodelle (TRIX & Märklin) verfügbar. Stückpreis CHF 550.00 (plus allfällige Versandkosten). Resverationsbestellungen können ab sofort an modellbahn@vinorail.ch gerichtet werden. Die Auslieferungen haben beim Wechselstrommodell bereits begonnen. Beim TRIX-Modell wird es erfahunrgemäss etwas länger dauern. Das passende Güterwagenset kann auf Wunsch ebenfalls bestellt & reserviert werden.


    Freundliche Grüsse
    VinoRail Modellbahnen+Weine
    Robert Spörri
    Postfach 292 / Brunnenplatz 18 CH- 4950 Huttwil
    Internet: http://www.vinorail.ch
    Tel 062 9654650 E-Mail: modellbahn@vinorail.ch

  • Märklin wird offenbar richtige Abdeckbleche zum Selber-Austauschen liefern: https://www.stummiforum.de/vie…161034&p=1856853#p1856814 Erstbesitzer hoffen, dass diese dann im gleichen Grünton ausgeführt sind... :D8)

    Mit Forumistengruss, Stefan

    _____________________________


    "Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."

    (Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)

  • Das darf doch einfach nicht wahr sein: Nachdem Märklin endlich, endlich gemerkt hat, dass die Ce 6/8 II auf den Vorbauten "doppelte" Abdeckbleche/Revisionsklappen aufweisen, sind diese nun gemäss einer aktuellen Bilderserie im Stummi-Forum am falschen Ort montiert worden: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php…856480#p1854799 und https://www.stummiforum.de/viewtopic.php…856480#p1856396


    Einfach das allerletzte, erinnere mich an die grüne Lok mit den zu vielen Aufstiegstreppen 37568.
    Die haben wohl zu viele "Fachkräfte" angestellt :(

  • Märklin wird offenbar richtige Abdeckbleche zum Selber-Austauschen liefern: https://www.stummiforum.de/vie…161034&p=1856853#p1856814 Erstbesitzer hoffen, dass diese dann im gleichen Grünton ausgeführt sind... :D8)


    Diese Aussage ist lt. einem meiner Händler nicht zutreffend, denn für bereits ausgelieferte Modelle erfolgt ein Austausch der falsch montierten Teile via die davon betroffenen Händler (er hatte ein entsprechendes Schreiben von Märklin da). Die Produktion sowie weitere Auslieferungen wurden sofort nach interner Feststellung gestoppt und die Händler längst Informiert, bevor das Thema in irgendwelchen Foren "zelebriert" wurde.

  • Die Produktion sowie weitere Auslieferungen wurden sofort nach interner Feststellung gestoppt und die Händler längst Informiert, bevor das Thema in irgendwelchen Foren "zelebriert" wurde.


    Da lachen ja die Hühner... :D Dass Märklin von sich aus - also ohne von aussen darauf hingewiesen worden zu sein - den Fehler bemerkt haben könnte, wäre ja ganz etwas Neues. ;) Noch eher würde ich eine Meldung glauben, Märklin habe veranlasst, die im Museum Sinsheim stehende Vorbildlok gemäss dem Modell umzubauen. :)8)


    Aber wenn wir gerade dabei sind: Im Marklin Users Forum hat jemand berechnet, dass die beim Modell an Abflussröhren erinnernden gelben Handläufe umgerechnet aufs Vorbild einen Durchmesser von 7 cm ergäben ( https://www.marklin-users.net/…free-of-charge#post573287 ). Hat jemand zufällig gerade ein 1:1-Krokodil in der Nähe, um das nachzumessen? :D

    Mit Forumistengruss, Stefan

    _____________________________


    "Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."

    (Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)